Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Internationaler Uni-Wettstreit - "Superstars of Science"

11.09.2006 - (idw) Dresden - Stadt der Wissenschaft 2006

Am 14. Oktober 2006 um 20 Uhr findet im Audimax der Technischen Universität Dresden der erste Internationale Uni-Wettstreit "Superstars of Science" statt. Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Projektbüro "Stadt der Wissenschaft 2006" und der TU Dresden organisiert.

Sechs Studenten-Teams verschiedenster Fachrichtungen und Nationalitäten treten gegeneinander an. Sie kommen vorwiegend aus Partnerstädten Dresdens: Ostrava, Breslau, Trento, St. Petersburg und Skopje.
Als wissenschaftliche Quizshow angelegt, sollen beim Internationalen Uni-Wettstreit vor allem der Spaß und das spielerische Element der Wissenschaft im Vordergrund stehen werden.

Den Studenten werden verblüffende Experimente aus den Natur-, Geistes- und Ingenieurwissenschaften und der Medizin vorgeführt, deren Ergebnisse sie vorhersagen und deren Ablauf sie erklären müssen. Sieger ist das Team mit den meisten Punkten. Als Belohnung für die wissenschaftliche Leistung warten auf die "Superstars of Science" wertvolle Sachpreise. Zudem verleiht die Stadtentwässerung Dresden als Sponsor des Uni-Wettstreits, der diese Veranstaltung erst ermöglicht hat, einen Sonderpreis für die Publikumsfavoriten.
Für die künstlerische Leitung der Show zeichnet der Autor und Regisseur Walter Henckel verantwortlich; ihm oblag u.a. im Jahr 2003 die künstlerische Inszenierung des Theaterstücks "Alma. Zeitreise" anlässlich des 175-jährigen Bestehens der TU Dresden.
Durch den Abend führt das Moderatorenduo "Duale Satire". Die beiden Dresdner Professoren, die bereits seit 1997 mit mehrfach preisgekrönten Programmen ihr Publikum begeistern, präsentieren den Zuschauern eine Mischung aus Wissenschaft und Kabarett.
Im Anschluss an die Veranstaltung feiern alle Beteiligten und Gäste des Abends bei der "Science - Party" im Foyer des Hörsaalzentrums das Wissenschaftsjahr 2006.

Karten für die Veranstaltung gibt es kostenfrei ab 25.9. im Projektbüro "Stadt der Wissenschaft 2006", beim Studentenrat (Haus der Jugend, Baracke 1) sowie bei der TUD-Information (Mommsenstr. 9). Achtung: begrenztes Kartenkontingent!

Wie alle Projekte der "Stadt der Wissenschaft 2006" ist der Uni-Wettstreit auf Nachhaltigkeit angelegt. Als ein Pilotprojekt des internationalen Austauschs konzipiert, soll er ausgehend von Dresden auch in anderen Städten Schule machen. Geplant ist, dass die jeweilige Siegerstadt den nächsten Wettbewerb ausrichtet.

Hinweis für Journalisten:
Kontakt: Projektbüro "Stadt der Wissenschaft 2006", Glacisstraße 6 in 01099 Dresden. Projektleitung: Susann Pfeiffer, Pressearbeit: Henriette Schwarze, Telefon: 0351 4886678 oder Email: HSchwarze@dresden.de, www.dresden-wissenschaft.de
Pressesprecherin der TU Dresden: Kim-Astrid Magister, Telefon: 0351 46332398 oder Email: pressestelle@mailbox.tu-dresden.de
Weitere Informationen: http://www.dresden-wissenschaft.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Uni-Wettstreit - "Superstars of Science"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/123769/">Internationaler Uni-Wettstreit - "Superstars of Science" </a>