Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Presseeinladung für den 27. September 2006 12:00 Uhr: Ehemalige Schiffbau-Versuchsanstalt wird Hightech-Sportstudio

21.09.2006 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

- Eröffnung des neuen Hochschulsportzentrums Campus Berliner Tor (HAW Hamburg) - Am 27. September 2006 werden Wissenschaftssenator Jörg Dräger, Ph.D. (Cornell U.), der Präsident der HAW Hamburg Prof. Dr. Michael Stawicki sowie der Geschäftsführer des Hochschulsport Hamburg, Thomas Beyer das neue Hochschulsportzentrum auf dem Campus Berliner Tor im denkmalwürdigen Fritz-Schumacher-Bau feierlich eröffnen. Anschließend besteht für alle Interessenten die Möglichkeit, sich von der besonderen Qualität dieser High-Tech-Sportstätte in der ehemaligen Schiffbauversuchsanstalt zu überzeugen und sich über das attraktive Sportprogramm zu informieren. Eine durch vier Stadtplanerinnen der HafenCity Universität entworfene Vision zum Campus "St.Georg" vermittelt weitere Eindrücke und Ideen der zukünftigen Gestaltung des hochattraktiven, citynahen Campus Berliner Tor.


Eröffnung Hochschulsportzentrum HAW Hamburg

am 27. September 2006, HAW Hamburg, Berliner Tor 13, 20099 Hamburg:

12.00 Uhr Wissenschaftssenator Jörg Dräger, Ph.D. (Cornell U.)
Grußwort

12.10 Uhr Präsident der HAW Hamburg Prof. Dr. Michael Stawicki
"Campusbelebung und Profilbildung der Hochschule"

12.15 Uhr Architekt Axel Farnschläder
"Bewegung in besonderen Räumen"

12.20 Uhr Geschäftsführer des Hochschulsport Hamburg Thomas Beyer
"Rekorde des sportlichen Bauens"

12.25 Uhr Offizielle Eröffnung des Hochschulsportstudios

Anschließend Imbiss und Umtrunk für unsere Gäste.

Für Besucher: Ab 14.30 Uhr wird im Festzelt der Vortrag "Campus St.Georg" gehalten, der Visionen zur besseren Anbindung der Campusanlage BerlinerTor an das innerstädtische Viertel St. Georg zeigt (Studienarbeit von Nathalie Grabbert, Imke Ißberner, Katharina Lange und Franziska Momberger, Städteplanerinnen der HafenCity Universität Hamburg). Die Veranstaltung dauert zirka 30 Minuten.

Für Rückfragen: Presse und Kommunikation, Dr. Katharina Jeorgakopulos
Tel. +49.40.428 75-9132o Fax +49.40.428 75-9019
E-Mail presse@haw-hamburg.de

Für Rückfragen: Hochschulsport Hamburg, Philipp Hatje,
Tel +49.40.42838-7200 o Mobil: 0162-23 97 840
E,Mail hatje@sport.uni-hamburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Presseeinladung für den 27. September 2006 12:00 Uhr: Ehemalige Schiffbau-Versuchsanstalt wird Hightech-Sportstudio
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124383/">Presseeinladung für den 27. September 2006 12:00 Uhr: Ehemalige Schiffbau-Versuchsanstalt wird Hightech-Sportstudio </a>