Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Startschuss für den dualen Mechatronik-Studiengang am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz (FH

26.09.2006 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am 25. September wurden die ersten Studierenden des dualen Studienganges Mechatronik-Automatisierungssysteme vom Dekan des Fachbereiches Automatisierung und Informatik, Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, an der Hochschule Harz in Wernigerode begrüßt. Bei dem folgenden Rundgang über den attraktiven Campus und durch die modernen Labore konnten die Studierenden erste Eindrücke ihrer zukünftigen Wirkungsstätte gewinnen.

Die Studierenden, die vor einigen Wochen eine Berufsausbildung zu Mechatronikern in regionalen Unternehmen begonnen haben, werden an den Berufsbildenden Schulen in Wernigerode nach einem optimierten Lehrplan unterrichtet. Die Vorlesungen und Laborveranstaltungen am Fachbereich Automatisierung und Informatik beginnen aber erst im Herbst 2007. Parallel dazu wird dann bis zum siebenten Studiensemester die betriebliche Ausbildung in den vorlesungsfreien Zeiten fortgeführt.

Unternehmen aus den Landkreisen Wernigerode, Halberstadt, Quedlinburg und dem Bördekreis nutzen hier die Möglichkeit, die Ausbildung ihres Ingenieurnachwuchses selbst aktiv mitzugestalten und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Der hohe Praxisbezug des Studiums bietet ihnen die Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter frühzeitig fachlich und persönlich kennen zu lernen, sie in betriebliche Abläufe einzubinden und so optimal auf den späteren Einsatz vorzubereiten.

Die Absolventen/innen verfügen nach viereinhalb Jahren über zwei vollwertige Abschlüsse, einem IHK-Abschluss und dem "Bachelor of Engineering". Das Studium fordert von ihnen aber auch doppelten Einsatz, für den sie durch die finanzielle Unterstützung seitens der Unternehmen jedoch sehr gut motiviert werden.

Zulassungsvoraussetzungen für diesen vom Land Sachsen-Anhalt und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten attraktiven Studiengang sind die Fachhochschulreife sowie ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen.

Unternehmen, die ihre Nachwuchskräfte in einem dualen Studium ausbilden wollen, und interessierte Abiturienten wenden sich bitte an Prof. Dr. Klaus-Dietrich Kramer (E-Mail: kkramer@hs-harz.de, Tel.: 03943/659-317) oder Frau Sonja Ristau (E-Mail: sristau@hs-harz.de, Tel.: 03943/659-363) vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz.
Weitere Informationen: http://www.hs-harz.de/ai
uniprotokolle > Nachrichten > Startschuss für den dualen Mechatronik-Studiengang am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz (FH
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124654/">Startschuss für den dualen Mechatronik-Studiengang am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz (FH </a>