Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Neues Kuratorium der TSB Technologiestiftung Berlin bestellt

27.09.2006 - (idw) TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin

Turnusgemäß hat das Kuratorium der TSB Technologiestiftung Berlin unter Vorsitz von Dr. Manfred Gentz nach vierjähriger Amtszeit in der Sitzung am 26. September 2006 seine Arbeit beendet. Das neu bestellte Kuratorium, dessen Amtsperiode am 1. Oktober 2006 beginnt, wird noch im Oktober 2006 einen Vorsitzenden sowie zwei stellvertretende Vorsitzende wählen. Mit der Amtszeit des Kuratoriums endete auch die ihres langjährigen Vorsitzenden Dr. Manfred Gentz, der dem neuen Kuratorium auf eigenen Wunsch nicht mehr angehören wird, weil er aus der aktiven Verantwortung bei seinem früheren Unternehmen DaimlerChrysler AG und bei der Industrie- und Handelskammer zu Berlin ausgeschieden ist.

Dr. Gentz war am 3. September 1997 zum Vorsitzenden des Kuratoriums der TSB gewählt worden. Mit dem Ausscheiden von Dr. Gentz geht eine Ära zu Ende, in deren Verlauf viele für die TSB und die Berliner Innovationspolitik bedeutende Entscheidungen fielen. Hier sind vor allem die heute anerkannte Konzentration auf die Schwerpunktfelder Biotechnologie, Medizintechnik und Verkehrstechnik sowie auf die Querschnittstechnologien Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Optik und Mikrosystemtechnik zu nennen.

Die Aktivitäten und Initiativen der Technologiestiftung in diesen Kompetenzfeldern bilden den Kern einer kohärenten Innovationsstrategie des Landes Berlin, die Ziele und Maßnahmen der Berliner Innovationspolitik und Förderstrategie beschreibt. Sie verdeutlicht die Bedeutung innovationspolitischer Themen für die Stadt und ermöglicht ein abgestimmtes Vorgehen unter den wichtigsten Berliner Akteuren.

Dr. Gentz über sein TSB-Engagement: "Wichtig war für mich, dass wir eine Strukturierung der Berliner Innovations- und Technologieförderung erreichen konnten, bei der die Verantwortlichen definiert sind. Die Einrichtung des Zukunftsfonds zur Förderung von innovativen und technologisch anspruchsvollen Projekten in der Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft war mir ein besonderes Anliegen."

Der Berliner Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen würdigte die Arbeit von Dr. Manfred Gentz für Berlin: "Mit Dr. Gentz scheidet ein bedeutender Vertreter der deutschen Wirtschaft aus dem Kuratorium der TSB aus, der bereits vor Jahren die Bedeutung der Berliner Wissenschaft und die Zukunftschancen erkannt hat, die sich aus ihrer Exzellenz und Vielfalt ergeben. Er hat seinen großen Einfluss für den gezielten Ausbau innovativer Technologiefelder und strategisch wichtiger Projekte geltend gemacht. Damit hat er mit dafür gesorgt, Berlin, der Stadt im Umbruch, perspektivreiche Entwicklungen zu sichern. Ich hoffe, dass Dr. Gentz auch weiterhin dem Senat und der Technologiestiftung mit seinem Wissen zur Verfügung stehen wird."

Dr. Bruno Broich, Hauptamtlicher Vorstand der TSB, betont darüber hinaus die Bedeutung von Dr. Gentz für die TSB: "Dr. Gentz hat die Entwicklung der TSB von Anfang an entscheidend mitgeprägt. Er begleitete Ende der 90er Jahre die wichtige Zusammenführung der innovationspolitischen Aktivitäten der Stadt, d. h. von Technologie-Vermittlungs-Agentur e. V. (TVA) und TSB Stiftung, sowie die Gründung der TSB GmbH, die kleine und mittlere Unternehmen seither in allen Fragen des Technologietransfers und der Innovation unterstützt und berät. Er hat auch die Gründung der TSB-Initiativen BioTOP, FAV (Forschungs- und Anwendungsverbund Verkehrssystemtechnik), TSB Medici und die Gründung der TimeKontor AG begleitet, die heute als wichtige Netzwerkknoten in den Berliner Kompetenzfeldern arbeiten. Hervorzuheben ist auch das große Engagement von Dr. Gentz im Technologie- und Innovationsrat des Landes Berlin (TIR), der das Land Berlin in allen technologiepolitischen Fragestellungen berät und gleichzeitig als Beirat des Kuratoriums der TSB-Projekte des Zukunftsfonds Berlin bewertet und Förderempfehlungen gibt. Ohne seinen Einfluss und sein großes persönliches Engagement hätte Berlin heute keine solche zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle für innovationspolitische Fragen und nicht die herausragenden Initiativen und Projekte, wie sie von der TSB geführt und gefördert werden. Die Technologiestiftung Berlin und die Stadt haben Dr. Gentz viel zu verdanken."

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Lemansky-Timm
TSB Technologiestiftung Berlin
Telefon 030/46 30 24 61

Verantwortlich: Frauke Nippel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Telefon: 46 302 504; E-Mail: nippel@technologiestiftung-berlin.de


Das neue TSB-Kuratorium:
- Gerd von Brandenstein, Leiter des Verbindungsbüros Berlin der Siemens AG
- Norbert Geyer, Inhaber der GEYER GRUPPE
- Heiko Glawe, Leiter der Abteilung Wirtschaft, Deutscher Gewerkschaftsbund, Landesbezirk Berlin-Brandenburg
- Prof. Dr. Ursula Habenicht, Schering AG
- Martin Hüppe, Geschäftsführer, Cornelsen Verlag GmbH & Co. oHG
- Dr. Hans-Gerhard Husung, Staatssekretär, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
- Erwin Kostyra, Vizepräsident der Handwerkskammer Berlin
- Maria Krautzberger, Staatssekretärin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
- Hans-Kornel Krings, Sprecher der Geschäftsleitung, Dresdner Bank AG
- Mathis Kuchejda, Geschäftsführer, Schmidt + Haensch GmbH & Co.
- Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der Technischen Universität Berlin

- Prof. Dr. Dieter Puchta, Vorstandsvorsitzender, Investitionsbank Berlin
- Prof. Dr.-Ing. Reinhard Thümer, Präsident der Technischen Fachhochschule Berlin
- Prof. Dr. Günther Tränkle, Wissenschaftlicher Direktor des Ferdinand-Braun-Institutes für Höchstfrequenz-Technik im Forschungsverbund Berlin e. V.
- Dr. Reinhard Uppenkamp, Vorstandsvorsitzender der Berlin-Chemie AG
- Harald Wolf, Senator, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Weitere Informationen: http://www.technologiestiftung-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Kuratorium der TSB Technologiestiftung Berlin bestellt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124696/">Neues Kuratorium der TSB Technologiestiftung Berlin bestellt </a>