Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

"Ort im Land der Ideen": Ausstellung und Vorträge am Fraunhofer ISE Mittwoch 11. Oktober 2006

27.09.2006 - (idw) Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Im Rahmen der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" öffnet das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE am Mittwoch, 11. Oktober 2006 von 10 bis 17 Uhr seine Pforten für Gäste mit Voranmeldung. Wer sich zu den angebotenen Vorträgen und/oder Ausstellung anmelden möchte, kann dies ab sofort auf der Internetseite des Instituts tun: www.ise.fraunhofer.de

Von 10 Uhr bis 17 Uhr zeigen die Solarforscher in einer Ausstellung Prototypen und Demonstrationsmodelle ihrer unterschiedlichen Themenbereiche. Die Schwerpunkte des Instituts sind: Photovoltaik, Energieeffizientes und Solares Bauen sowie Wasserstofftechnologie. Zusätzlich zur Ausstellung kann das Publikum am 11. Oktober anhand von Vorträgen tieferen Einblick in die einzelnen Forschungsbereiche des Instituts bekommen und sich über Solarenergie informieren. Die Vorträge à 30 Minuten drehen sich um die folgenden Themen:
o Nachhaltige Energieversorgung mit der Sonne
o Funktionsweise von Solarzellen und Überblick über Technologien
o Qualitätssicherung von Photovoltaikanlagen
o Wärmen und Kühlen mit der Sonne: Energieeffiziente Gebäude
o Wasserstofftechnologie: Brennstoffzellen als Ergänzung oder Ersatz für Batterien

"Deutschland - Land der Ideen" ist eine gemeinsame und überparteiliche Image- und Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft, vertreten
durch den Bundesverband der Deutschen Industrie. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Horst Köhler übernommen. Die Initiative nutzt die nationale und internationale Aufmerksamkeit im Kontext der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, um ein positives Deutschlandbild im In- und Ausland zu vermitteln und um Wettbewerbsfähigkeit, nachhaltige Innovationskraft und Leistungsfähigkeit des Standorts zu vermitteln. Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Vorhaben als Lizenzpartner - finanziell sowie mit eigenen Projekten. Kooperationspartner aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft - unter ihnen das Auswärtige Amt, das Goethe-Institut und Bundesländer wie Brandenburg und Baden-Württemberg - beteiligen sich national und international mit ihren Netzwerken.

Der Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" ist eines der fünf Kernprojekte der Initiative, das in Kooperation mit der Deutschen Bank realisiert wird. Institutionen aus ganz Deutschland, an denen Ideen entwickelt, gefördert oder ausgestellt werden, konnten sich bewerben - unter ihnen Unternehmen, soziale Projekte, Kultur- und Forschungseinrichtungen oder auch Privatpersonen. Aus über 1 200 Bewerbungen wählte eine prominente Jury die 365 Sieger aus. An jedem Tag des Jahres 2006 wird jeweils einer dieser Orte der Öffentlichkeit vorgestellt.

Vorträge und Ausstellung im Fraunhofer ISE
11. Oktober 2006, 10-17 Uhr
Anmeldung erforderlich!
www.ise.fraunhofer.de

uniprotokolle > Nachrichten > "Ort im Land der Ideen": Ausstellung und Vorträge am Fraunhofer ISE Mittwoch 11. Oktober 2006
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124719/">"Ort im Land der Ideen": Ausstellung und Vorträge am Fraunhofer ISE Mittwoch 11. Oktober 2006 </a>