Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Neue Reisestipendien für ein Studium in Australien oder Neuseeland

27.09.2006 - (idw) Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

Immer mehr Studierende verwirklichen ihren Traum von einem Studium Down Under. Die Reisekosten sind ein erheblicher Kostenfaktor in dem für den Auslandsaufenthalt erforderlichen Finanzbudget. Erstmalig werden vom Institut Ranke-Heinemann, der zentralen Einrichtung aller australischen und neuseeländischen Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, nun zusätzlich zu seinen Voll- und Teilstipendien auch Reisekostenzuschüsse im Gesamtwert von fünftausend Euro vergeben.

Fünf Zuschüsse von jeweils eintausend Euro werden als einmalige Auszahlung zur Deckung der Flugkosten zwischen Deutschland, Österreich oder der Schweiz und dem zukünftigen Studienort in Australien oder Neuseeland gewährt. Der Flug kann dabei von den Studierenden nach Belieben gestaltet werden (Airline, Stop-Over, Gabelflug, Round the World Ticket). Für das Jahr 2007 entfallen zwei Zuschüsse auf Bewerber, die einen Studienbeginn im ersten Halbjahr anstreben und drei Zuschüsse auf das zweite Studienhalbjahr. Die Vergabe der Zuschüsse erfolgt im Losverfahren. Es ist unerheblich, für welches Studienprogramm sich die Studierenden entscheiden (Mindeststudiendauer 2 Monate), ob sie weitere Förderungen erhalten oder ob sie in Australien bzw. Neuseeland studieren möchten.

Neben den Ranke-Heinemann Reisekostenzuschüssen sowie den Teil- und Vollstipendien werden vom Institut Ranke-Heinemann auch zahlreiche weitere Stipendien ausgeschrieben. Hierzu gehören das Macquarie Postgraduate Coursework Scholarship, das RMIT Community Service Scholarship, das Bond Study Abroad Stipendium sowie das Deakin University International Scholarship. Damit leistet das Institut Ranke-Heinemann einen wichtigen Beitrag zu der Förderung der Mobilität von Studierenden zwischen Deutschland/Österreich/Schweiz und Australien bzw. Neuseeland. Informationen zu den Reisekostenzuschüssen sowie anderen Stipendienprogrammen inklusive Bewerbungsvoraussetzungen und -unterlagen sind auf den Internetseiten http://www.ranke-heinemann.de/australien/stipendium.php zu finden.

Weitere Informationen:
Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund
Pressestelle
Friedrichstr. 95
10117 Berlin
Email: berlin@ranke-heinemann.de
Tel.: 030-20 96 29 593

Bei Veröffentlichung der Pressemitteilung bitten wir um eine Quellenangabe sowie die Zusendung eines Belegexemplars.

Das Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund ist die zentrale Verwaltungsstelle aller australischen und neuseeländischen Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, zuständig für Wissens- und Forschungstransfer, Forschungsförderung sowie Studenten- und Wissenschaftleraustausch und für die Betreuung von Studierenden und Schülern, die ein Studium Down Under vorbereiten.
Weitere Informationen: http://www.ranke-heinemann.de http://www.ranke-heinemann.at http://www.wissenschaft-australien.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Reisestipendien für ein Studium in Australien oder Neuseeland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124730/">Neue Reisestipendien für ein Studium in Australien oder Neuseeland </a>