Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Prof. Dr. Ralph Tiedemann zum Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam gewählt

29.09.2006 - (idw) Universität Potsdam

Ab 1. Oktober 2006 wird der Evolutionsbiologe Prof. Dr. Ralph Tiedemann das Amt des Dekans der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam bekleiden. Damit tritt er die Nachfolge des Biochemikers Prof. Dr. Robert Seckler an. Die größte Fakultät der Universität vereint die Fächer Biologie und Biochemie, Chemie, Ernährungswissenschaft, Geographie, Geoökologie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik und Physik mit etwa 4.500 Studierenden.
Ralph Tiedemann wurde 1963 in Neumünster geboren und studierte Biologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der University of Iceland in Reykjavík. Er promovierte 1994 in Kiel über Populationsgenetik und Systematik von Enten- und Watvögeln. Im Jahre 2000 habilitierte sich Tiedemann ebenfalls in Kiel nach Gastaufenthalten an der Université Libre de Bruxelles in Belgien und an der University of Colombo in Sri Lanka im Fach Zoologie mit evolutionsbiologischen Untersuchungen an Wirbeltieren. Im Jahre 2002 wurde er als Professor für Evolutionsbiologie an die Universität Potsdam berufen. Nach seinem Umzug aus Schleswig-Holstein wurde er schnell überzeugter "Neu"-Brandenburger und fühlt sich mit seiner Familie in Potsdam sehr wohl.
Sein wissenschaftliches Interesse gilt Mechanismen der Artbildung, der genetischen Erfassung biologischer Vielfalt, der Evolution des Immunsystems und der sexuellen Selektion. Gegenwärtig führt er Untersuchungen an Elefanten, verschiedenen Walarten, Entenvögeln, Amphibien und Fischen durch. Angewandte Forschungen betreffen den wissenschaftlichen Natur- und Artenschutz. Tiedemann ist unter anderem an einem EU-Projekt zum Schutz der Rotbauchunke, einem stark gefährdeten Froschlurch, beteiligt und als Experte im Wissenschaftskomitee des Internationalen Walfangrates (International Whaling Commission) nominiert.

Hinweis an die Redaktionen:
Für weitere Informationen stehen Ihnen Prof. Dr. Robert Seckler telefonisch unter 0331/977-5240,
E-Mail: seckler@rz.uni-potsdam.de sowie Prof. Dr. Ralph Tiedemann aus der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-5249, E-Mail: tiedeman@rz.uni-potsdam.de zur Verfügung.

Diese Medieninformation ist auch unter
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2006/pm169_06.htm im Internet abrufbar.

uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Ralph Tiedemann zum Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam gewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124857/">Prof. Dr. Ralph Tiedemann zum Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam gewählt </a>