Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

KinderUniversität: Am Anfang war... das Feuer! Herbstsemester 2006 endet mit großer Verlosung

29.09.2006 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Feuer ist faszinierend! Es kann wärmen und sorgt für Licht. Ohne Feuer hätten wir viele Dinge nicht, die wir jeden Tag benutzen: kein Eisen, keine Autos, an vielen Orten nicht einmal Strom. Auch Chemiker brauchen das Feuer für viele spannende Dinge. Manche sagen, die ganze Wissenschaft Chemie hätte erst mit der Entdeckung des Feuers angefangen. Ob das wirklich so ist, wird die Chemikerin Prof. Dr. Ilka Parchmann am Mittwoch, 4. Oktober, 16.30 Uhr, im Audimax des Hörsaalzentrums der Universität Oldenburg den KinderUni-Studenten erzählen. Dabei wird es nicht ohne Rauch und Knallerei abgehen - das sei hier schon verraten. Wenn sich der Qualm gelichtet hat, gibt es auch am Ende dieses Herbstsemesters wieder eine Extra-Überraschung: Alle Kinder, die bisher mindestens drei Vorlesungen besucht haben und am 4. Oktober wieder mit dabei sind, können sich an einer Verlosungsaktion beteiligen und einen von 11 Preisen gewinnen. Dafür muss unbedingt der Studentenausweis mitgebracht werden, in dem die besuchten Vorlesungen abgestempelt sind. Der 1. Preis hat es in sich: Eine Wochenendreise nach München mit "Spezialführung" im Deutschen Museum, dem größten deutschen Museum für Technik und Naturwissenschaften. Gesponsert wird der Hauptpreis der KinderUniversität (Flug ab Bremen, zwei Hotelübernachtungen und Führung im Deutschen Museum) von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Die zehn weiteren Preise: je fünf Eintrittskarten (mit Begleitperson) für den Besuch des "Universum" in Bremen und des "Oceanis" in Wilhelmshaven.

Einlass in das Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg ist um 16.00 Uhr. Eintrittskarten sind nicht mehr erhältlich, die Vorlesung war innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.

Wer sich schon jetzt mit den Geheimnissen des Feuers beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier wurden besondere Büchertische eingerichtet.

Für die Anreise zur KinderUniversität empfehlen die Organisatoren dringend die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, da auf dem Universitätsgelände keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wer aus der weiteren Umgebung nach Oldenburg kommt, sollte die Park & Ride-Möglichkeiten Landwehrstraße, Prinzessinweg oder Wechloy nutzen.

Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und das Nordwest-Radio. Gesponsert wird das Projekt von der Landesparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Nord-West-Metallverband, der Wirtschaftlichen Vereinigung Der Kleine Kreis e.V., der Universitäts-Gesellschaft Oldenburg (UGO) und der Öffentlichen Versicherung.

Kontakt: Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-5446, presse@uni-oldenburg.de oder: Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW), Tel.: 0441/798-4420, E-Mail: zww@uni-oldenburg.de
Weitere Informationen: http://www.kinderuni-oldenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > KinderUniversität: Am Anfang war... das Feuer! Herbstsemester 2006 endet mit großer Verlosung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124873/">KinderUniversität: Am Anfang war... das Feuer! Herbstsemester 2006 endet mit großer Verlosung </a>