Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Junge Wissenschaftlerin tritt in die Fußstapfen des Greifswalder Pankreasforschers Martin Gülzow

04.10.2006 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Julia Mayerle erhielt höchste Auszeichnung der deutschen Gastroenterologen

Auf der 61. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten Mitte September in Hannover wurde Dr. Julia Mayerle von der Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen der Martin-Gülzow-Preis verliehen. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung der 3.600 Mitglieder starken Fachgesellschaft der Gastroenterologen* in diesem Jahr. In der 26jährigen Tradition des Martin-Gülzow-Preises ist die junge Wissenschaftlerin erst die dritte Frau und die erste Medizinerin überhaupt, die diese mit 5000,- Euro dotierte Auszeichnung nach Greifswald holt. Mit dem Preis werden grundlegende oder richtungsweisende Arbeiten im Bereich der klinischen Gastroenterologie gewürdigt. Dr. Julia Mayerle (Foto) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Gastroenterologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin an der Universität Greifswald und wurde für eine im letzten Jahr in der Zeitschrift "Gastroenterology" erschienende Arbeit ausgezeichnet. Die Greifswalderin hatte nachgewiesen, dass sich weiße Blutzellen (Leukozyten) den Weg bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung mit dem Enzym Elastase selbst freischneiden und somit in das Pankreas (Bauchspeicheldrüse) eindringen können. Diese Entdeckung hat direkt zu einem Patent zur Behandlung der akuten Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) geführt.

Der nach Martin Gülzow benannte Preis wird seit 1980 vergeben und ist nach dem bekannten Rostocker Ordinarius für Gastroenterologie Martin Gülzow (1910-1976) benannt. Martin Gülzow ist in Kemnitz bei Greifswald geboren, legte in Neuenkirchen sein Abitur ab und habilitierte sich an der Universität Greifswald über Pankreasenzyme im Jahr 1941. Somit tritt Dr. Julia Mayerle in die Fußstapfen eines großen Pankreasforschers.

*Gastroenterologen (Facharzt für Magen-, Leber-, Pankreas- und Darmleiden)

Universität Greifswald
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin A
Abteilung für Gastroenterologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin
Leiter: Prof. Dr. med. Markus M. Lerch
Friedrich-Loeffler-Straße 23 a, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-72 30
F +49 3834 86-72 34
E lerch@uni-greifwald.de
http://www.klinikum.uni-greifswald.de
http://www.pancreas.de

uniprotokolle > Nachrichten > Junge Wissenschaftlerin tritt in die Fußstapfen des Greifswalder Pankreasforschers Martin Gülzow
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125006/">Junge Wissenschaftlerin tritt in die Fußstapfen des Greifswalder Pankreasforschers Martin Gülzow </a>