Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Aufbaustudiengang "Master of Science in Health Care Management" startet (Greifswald)

11.10.2006 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Experten erörtern aktuelle Probleme der Gesundheitswirtschaft

Wie viel Humanität ist bezahlbar? Abrechnung bis zur Insolvenz? Steigende Standards - oder wie baut man einen Markt zum Oligopol aus? Antworten auf diese und andere Fragen im Schnittfeld von Wissenschaft und Praxis werden ab Ende Oktober 2006 an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald diskutiert. Unter der Leitung von Prof. Steffen Fleßa, Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement, sowie Prof. Walter Ried, Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft, werden im Rahmen einer Vortragsreihe "Aktuelle Probleme der Gesundheitswirtschaft" erörtert (siehe Programm). An insgesamt sieben Veranstaltungsabenden wollen die Wissenschaftler gemeinsam mit Vertretern der Praxis die vielfältigen Facetten der Gesundheitswirtschaft beleuchten. Studierende, Praktiker des Gesundheitswesens und weitere Interessierte sind zur Teilnahme an den kostenfreien Veranstaltungen recht herzlich eingeladen. Durch die Vortragsabende wird eine Plattform für die Diskussion zwischen Theorie und Praxis mit dem Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft angestrebt. Gleichzeitig liefert sie damit Raum für neue Impulse in der aktuellen Debatte gesundheitswirtschaftlicher Themen. Dementsprechend breit ist die Vielfalt der Themen angelegt. Neben der bundesweit anhaltenden Diskussion um die Gesundheitsreform und einen Gesundheitsfonds stehen Aspekte der Vergütung ambulanter Leistungen und der Arzneimittelversorgung im Vordergrund. Darüber hinaus wird die Zukunft von Non-Profit-Organisationen ebenso erörtert, wie die Reform der Gesetzlichen Krankenkassen und das Verhältnis von Tierseuchen und Verbraucherängsten im Zuge von Epidemien.

Die Vortragsreihe fügt sich nahtlos in das Lehr- und Forschungsprofil des ab dem Wintersemester 2006/07 erstmals von der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald angebotenen Aufbaustudiengangs "Master of Science (Health Care Management)" ein. Ziel der Ausbildung ist es, vertiefende Kenntnisse in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomik sowie weiteren grundlegenden Fächern beispielsweise in der Medizinischen Terminologie zu vermitteln. Die Absolventen schließen das auf vier Semester angelegte Studium mit dem Titel "Master of Science" (Msc HCM) ab. Sie sollen dann vorrangig Gesundheitssysteme gestalten und Gesundheitsdienstleister (beispielsweise Krankenhäuser) führen können. Der Studiengang wird in enger Kooperation mit der Medizinischen Fakultät durchgeführt.

PROGRAMM zur Vortragsreihe
"Aktuelle Probleme der Gesundheitswirtschaft"
vom 26. Oktober 2006 bis 18. Januar 2007

Veranstaltungsort: Friedrich-Loeffler-Straße 70, Seminarraum 1,
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät, 17489 Greifswald

Beginn: jeweils um 18.00 Uhr

Donnerstag, 26. Oktober 2006
"Wie viel Humanität ist bezahlbar?" Das Deutsche Rote Kreuz im 21. Jahrhundert
Prof. Dr. Rolf Hornei, DRK, Kreisverband Ostvorpommern e. V. (Greifswald)

Donnerstag, 9. November 2006
"Abrechnung bis zur Insolvenz?" Erfahrungen mit den Regelleistungsvolumina und dem EBM 2000plus
Maren Gläser, Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK) (Greifswald)

Donnerstag, 23. November 2006
Universitätsklinikum Greifswald - Klinik der Zukunft
Medizinische Prozessoptimierung und Patient ohne Lobby?
Peter Wissler, HWP Planungsgesellschaft mbH (Stuttgart)

Donnerstag, 7. Dezember 2006
Brauchen wir einen morbiditätsabhängigen RSA/Gesundheitsfonds?
Heinz Kissel, BARMER Ersatzkasse (Greifswald)

Donnerstag, 14. Dezember 2007
Steigende Standards - oder wie baut man den Markt zum Oligopol aus?
Dr. Dagmar Braun, Riemser Arzneimittel AG (Insel Riems)

Donnerstag, 11. Januar 2007
Reform der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)
Christian Kleiminger, MdB (SPD), Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit (Berlin)

Donnerstag, 18. Januar 2007
Tierseuchen und Verbraucherängste
Prof. Dr. Thomas C. Mettenleiter, Friedrich-Loeffler-Institut (Insel Riems)

Universität Greifswald
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für ABWL und Gesundheitsmanagement
Prof. Dr. Steffen Fleßa
Friedrich-Loeffler-Straße 70, 17489 Greifswald
T +49 3834 86-24 76
F +49 3834 86-24 75
E steffen.Fleßa@uni-greifswald.de
http://www.rsf.uni-greifswald.de/bwl/gesundheit/

http://www.uni-greifswald.de

Lehrstuhl für AVWL und Finanzwissenschaft
Prof. Dr. Walter Ried
Friedrich-Loeffler-Straße 70 - 17489 Greifswald
T +49 3834 86-24 67
F +49 3834 86-24 65
E walter.ried@uni-greifswald.de
http://www.rsf.uni-greifswald.de/bwl/finanzwissenschaft/
http://www.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Aufbaustudiengang "Master of Science in Health Care Management" startet (Greifswald)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125464/">Aufbaustudiengang "Master of Science in Health Care Management" startet (Greifswald) </a>