Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

EINLADUNG FORUM SCIENTIARUM zur Förderung des Dialogs zwischen den

12.10.2006 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Aus Anlass des Starts eines Studienkollegs und Förderprogramms für Studierende aller Fa-kultäten am FORUM SCIENTIARUM lade ich Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein mit Universitätsrektor Bernd Engler und Dr. Niels Weidtmann, dem wissenschaftlichen Leiter des FORUM SCIENTIARIUM Sehr geehrte Damen und Herren,

die Universität Tübingen hat gemeinsam mit der Udo Keller-Stiftung - Forum Humanum, der Klett-Stiftung und der evangelischen Landeskirche in Württemberg vor kurzem das FORUM SCIENTIARUM gegründet. Das Forum ist eine zentrale Einrichtung der Universität zur För-derung des Dialogs zwischen den Wissenschaften.

Aus Anlass des Starts eines Studienkollegs und Förderprogramms für Studierende aller Fa-kultäten am FORUM SCIENTIARUM lade ich Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein mit Universitätsrektor Bernd Engler und Dr. Niels Weidtmann, dem wissenschaftlichen Leiter des FORUM SCIENTIARIUM. Dieses Pressegespräch wird stattfinden am

Mittwoch, dem 18. Oktober, 14 Uhr im Gebäude
des FORUM SCIENTIARUM, Doblerstr. 33.

Das Studienkolleg ist Teil der Aktivitäten, mit denen das Forum den Dialog zwischen den Wissenschaften in Forschung und Lehre fördert. Es steht unter dem Titel "Biologische und kulturelle Grundlagen menschlichen Denkens". Im Rahmen des Pressegesprächs werden Ihnen sowohl das neue Programm als auch die grundsätzliche Konzeption des Forums er-läutert werden.

Mit freundlichen Grüßen

(Michael Seifert)

uniprotokolle > Nachrichten > EINLADUNG FORUM SCIENTIARUM zur Förderung des Dialogs zwischen den
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125587/">EINLADUNG FORUM SCIENTIARUM zur Förderung des Dialogs zwischen den </a>