Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

PM 22/2006:Abschluss des BLK-Programms "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (kubim)"

23.10.2006 - (idw) Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung

Bonn/Berlin, 23. Oktober 2006
PM 22/2006

Abschluss des BLK-Programms "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (kubim)":

Das Ende von kubim ist allenfalls ein Anfang!

Die BLK hat heute den Abschluss des BLK-Modellprogramms "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (kubim)" gewürdigt. Fünf Jahre hat sie "kubim" in 13 Ländern mit rd. 12 Mio. Euro Bundes- und Landesmittel gefördert.

In diesem Programm ging es darum, Möglichkeiten und Perspektiven einer sinnvollen Integration von neuen Medien in die kulturelle Bildung und Ausbildung an Schulen, Hochschulen und im außerschulischen Bereich zu erproben und zu entwickeln.

"Kulturelle Bildung im Medienzeitalter" signalisiert schon im Titel das Schwingen zwischen verschiedenen Polen:

- Subjektive Ausdrucks- und Gestaltungsinteressen erproben sich an der kühlen Widerständigkeit moderner Technologien: Was setzt sich durch?
- Neue, digital gestützte Techniken konkurrieren mit traditionellen: Machen die einen die anderen überflüssig?
- Technologisch orientierte und elementar "körpernahe" Kunst: Passt das zusammen?

23 Projekte aus Schule, Hochschule und außerschulischer Bildung haben sich quer durch alle Sparten künstlerischer Praxis (Musik, Theater, Tanz, Literatur und Bildende Kunst) mit dem Thema auseinandergesetzt. Ihre Erfahrungen und Ergebnisse haben schon während der Laufzeit des Programms viel Resonanz in der Fachöffentlichkeit gefunden. In den fünf Jahren seiner Laufzeit hat das Programm nicht nur zahlreiche Modelle für mögliche Schnittstellen zwischen Kunst, Kulturvermittlung und Medien entwickelt und erprobt, sondern auch wesentliche Beiträge zu einer Qualitätsentwicklung von Unterricht und Schule sowie von Lehren und Lernen in Hochschulen und im außerschulischen Bereich geleistet.

Das Programm bietet nach seinem Abschluss innovative, transferfähige Methoden, Modelle, für den kreativen und kompetenten Umgang mit computerbasierten Wissen im musisch-künstlerischen Fachunterricht und in der außerschulischen Bildung sowie Ideen und Konzepte für den Aufbau neuer Studienangebote und -bausteine in der künstlerischen Arbeit mit und an Medien.

Auch nach seinem Abschluss kann "kubim" weiter wirken: aus vielen Projekten wurden Modelle, Module, Bausteine und Empfehlungen aufbereitet, die über die Bildungsplattform "www.netzspannung.org", und das Internetportal "www.lehrer-online.de" für das Selbststudium und die Aus- und Weiterbildung bereit gestellt werden.

Der Abschlussbericht kann unter www.blk-bonn.de/modellversuche/kulturelle_bildung.htm abgerufen werden.
Weitere Informationen: http://www.blk-bonn.de
uniprotokolle > Nachrichten > PM 22/2006:Abschluss des BLK-Programms "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (kubim)"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126332/">PM 22/2006:Abschluss des BLK-Programms "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter (kubim)" </a>