Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Workshop: Jugendliche mit Migrationshintergrund. Was ist zu tun?

30.10.2006 - (idw) Universität Bremen

Die aktuelle Armuts- und Unterschicht-Debatte belegt einmal mehr: Längst nicht alle Jugendliche in Deutschland haben eine "echte" Chance zur gesellschaftlichen Teilhabe. Besonders benachteiligt sind Jugendliche mit Migrationshintergrund. Was ist zu tun? Im Workshop "Negotiating transcultural lives. Youth research across disciplines and cultures", der am 11. und 12. November in Bremen stattfindet, werden Konzepte und Ergebnisse zur Jugend(migrations)forschung analysiert. Der offene Workshop bietet Vertretern verschiedener Arbeitsfelder Gelegenheit, aus unterschiedlichen Perspekti-ven und anhand von empirischen Beispielen zentrale Fragen der Jugendmigration auszutauschen. Die kostenlose Veranstaltung des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Uni Bremen wendet sich an alle, die an der wissenschaftlichen Diskussion zu Migrationsfragen von Jugendlichen Interesse haben. Die Vortrags- und Diskussionssprache ist Englisch. Um Anmeldung unter E-Mail irina.schmitt@uni-bremen.de wird gebeten.
Weitere Informationen: http://www.wsp-kultur.uni-bremen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Workshop: Jugendliche mit Migrationshintergrund. Was ist zu tun?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/126714/">Workshop: Jugendliche mit Migrationshintergrund. Was ist zu tun? </a>