Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Videos der Universität Heidelberg im Internet haben jetzt Fernsehqualität

04.02.2003 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Das Rechenzentrum ist in der Lage, an der Ruprecht-Karls-Universität als einer der ersten deutschen Universitäten "Streaming Video" in TV-Qualität anbieten zu können

Seit 1999 betreibt das Universitätsrechenzentrum (URZ) Heidelberg einen Medienserver mit Lehrfilmen, Vorträgen, Aufzeichnungen von Veranstaltungen und vielem mehr. Dieser Service wird bis heute gut angenommen. Der Bestand an verfügbaren Beiträgen wächst ständig und ermöglicht es so Menschen aus aller Welt, sich mit Hilfe des Internets über Aktuelles und die Geschichte der Universität Heidelberg zu informieren. Jetzt gelang es dem URZ, die Bildqualität auf Fernsehniveau zu heben.

Zum Übertragen dieser Video- und Audiobeiträge wird die Streaming-Technologie verwendet. Im Gegensatz zum Anschauen des Films nach dem Herunterladen werden beim Streaming Filme stückchenweise an den Player geschickt und können sofort angeschaut werden. Ein Problem gab es aber bisher mit der verfügbaren Bildqualität. Die üblichen Bildgrößen im Internet waren nicht für alle Zwecke geeignet. Gerade für Lehrvideos aus der Medizin und anderen Naturwissenschaften wird oft eine Detailtreue benötigt, die herkömmliche Internetformate nicht bieten können. Das Rechenzentrum ist jetzt in der Lage, an der Universität Heidelberg als einer der ersten deutschen Universitäten Streaming Video in TV-Qualität anbieten zu können.

Das wird durch den Einsatz der neuen Kompressionstechnik MPEG-4 ermöglicht. Videofilme können jetzt mit einer Auflösung von 640x480 Bildpunkten - annähernd PAL-TV - bei einer Bildfrequenz von 25 Bildern pro Sekunde und Stereoton angeboten werden. Ein weiterer Vorteil von MPEG-4 ist seine Abspielbarkeit auf vielen Betriebssystemen. Schon heute gibt es die Möglichkeit, sich die Filme auf Windows-PCs und Apple-Computern anzuschauen. Ein Player für Linux-Rechner und Pocket-PCs befindet sich in Vorbereitung. Mehr Infos und Filmbeispiele finden Sie auf:

http://www.urz.uni-heidelberg.de/Netzdienste/neumed/mpeg4/index.html

Rückfragen bitte an:
Klaus Kirchner
Universitätsrechenzentrum Heidelberg
Tel. 06221 544599
Klaus.Kirchner@urz.uni-heidelberg.de

allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse
uniprotokolle > Nachrichten > Videos der Universität Heidelberg im Internet haben jetzt Fernsehqualität

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12683/">Videos der Universität Heidelberg im Internet haben jetzt Fernsehqualität </a>