Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

"Good Governance"

06.11.2006 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Entwicklungsländerpreis der Universtität Gießen 2006 - Preisverleihung und Symposium am 16. und 17. November 2006

Der Entwicklungsländerpreis der Justus-Liebig-Universität Gießen für Verdienste und Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse über Entwicklungsländer wird in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Das Thema lautet Good Governance. Der von der KfW Entwicklungsbank, Frankfurt/Main, gestiftete Preis ist mit 5.000 EUR dotiert. Darüber hinaus werden Dissertationen mit 1.500 Euro sowie Master- und Diplom-Arbeiten mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet. Hauptpreisträger sind in diesem Jahr die Ökonomen Philip E. Keefer, Ph. D., und Stephen F. Knack, Ph. D., die in der Forschungsabteilung der Weltbank tätig sind. Außerdem wird die Dissertation von Dr. Augustine Magolowondo, GTZ-Forum for Dialog and Peace in Malawi, ausgezeichnet. Den Nachwuchsförderpreis erhalten Gudrun Benecke, Universität Potsdam, und Michael Teig, Universität Bamberg. Die Preisvergabe findet am Donnerstag, den 16. November 2006, um 16:00 Uhr im Senatssaal der Universität Gießen (Ludwigstraße 23) statt. Die diesjährigen Preisträger Philip E. Keefer, Ph. D., und Stephen F. Knack, Ph. D., haben wichtige Pionierarbeit bei der Untersuchung des Einflusses von Institutionen auf die ökonomische Entwicklung eines Landes geleistet und dabei einen Index entwickelt, mit dessen Hilfe das Verhältnis von Rechtsinstitutionen zu wirtschaftlichem Wachstum und Institutionen quantifiziert werden konnte. Damit konnten sie belegen, dass Rechtsinstitute, die Eigentumsrechte schützen, einen entscheidend zum wirtschaftlichen Wachstum und Investitionen beitragen. Die beiden Forscher haben mit ihrer langjährigen Forschungstätigkeit einen wichtigen Beitrag zur "Good Governance"-Forschung geleistet.

Die ausgezeichnete Dissertation von Dr. Augustine Magolowondo ist eine vergleichende Studie zweier bilateraler und zweier multilateraler Entwicklungsagenturen und ihrer Implementierungsstrategien am Beispiel Malawi. Sie zeigt mannigfaltige Perspektiven für die Umsetzung von "Good Governance" im schwierigen Arbeitsfeld zwischen Gebern und Nehmern in der Entwicklungspartnerschaft auf.

Gudrun Benecke (Chair of International Politics der Universität Potsdam) erhält für ihre Master-Arbeit den Nachwuchsförderpreis. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Frage, inwieweit sich von außen eingebrachte Demokratievorstellungen mit den gesellschaftlichen Strukturen in Einklang bringen lassen. Ebenso wird Michael Teig (Lehrstuhl für Finanzwissenschaft der Universität Bamberg) der Nachwuchsförderpreis für seine Diplom-Arbeit verliehen. Diese hat die theoretische Analyse finanzwissenschaftlicher Dezentralisierungsansätze in Usbekistan zum Gegenstand, welche mit Unterstützung des dortigen Weltbankbüros angefertigt werden konnte.

Im Anschluss an die Preisverleihung findet am 17. November 2006 ein Symposium zum Thema "Good Governance" in der Alten Universitätsbibliothek (Bismarckstraße 37) statt, bei dem die Gelegenheit besteht, mit den Preisträgern Fragen aus dem Bereich von "Good Governance zu diskutieren :

09.00-10.30 Uhr: Empirische Fragen von Good Governance
Referenten: Philip E. Keefer, Ph.D., Stephen F. Knack (beide Weltbank), und Dr. J. Faust (DIE)
11.00 - 12.30 Uhr: Korruption: Ursachen und Auswirkungen von Korruption
Referenten: Prof. Johann Graf Lambsdorff (Universität Passau),
Prof. Walter Gropp (Universität Gießen)
14:00-15:30 Uhr: Förderung von Good Governance in fragilen Staaten
Referenten: N.N. (angefragt bei Prof. Chojnacki, FU Berlin und Gabriele Hesselbein, ETH Zürich)

16.00 - 17.30 Uhr: Bedeutung von Good Governance in der
Entwicklungszusammenarbeit
Referenten: Kurt Hildebrand, KfW, Dr. Albrecht Stockmayer (GTZ)

Kontakt:

Dr. Matthias Höher
Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU)
Otto-Behaghel Straße 10 Haus D, 35394 Gießen
Tel.: 0641 99-12700, Fax: 0641 99-12709
E-Mail: Matthias.Hoeher@zeu.uni-giessen.de
Weitere Informationen: http://www.uni-giessen.de/zeu/DCP2006
uniprotokolle > Nachrichten > "Good Governance"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/127124/">"Good Governance" </a>