Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Dortmunder Forschungseinrichtungen öffnen ihre Pforten für Schülerinnen und Schüler

07.11.2006 - (idw) Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie NRW

Aktionstag der Initiative Zukunft durch Innovation am 9. November 800 Schülerinnen und Schüler gehen am kommenden Donnerstag (9. November) in Dortmund auf Entdeckungsreise in die Forschungslabore von 17 umliegenden Hochschulen, Instituten und Unternehmen. Der Aktionstag der Landesinitiative Zukunft durch Innovation verschafft den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Welt der angewandten Forschung und hinter die Kulissen der Entwicklung von Hochtechnologie. Themenschwerpunkte des Aktionstages sind Logistik, Informationstechnologie und Mikrosystemtechnik - Branchen, die am Standort Dortmund besonders stark sind.

Solche regionalen Aktionstage gehören zum umfangreichen Programm von Zukunft durch Innovation, mit dem die Initiative des NRW-Innovationsministeriums landesweit um Ingenieurnachwuchs wirbt. "Wir wollen bei Jugendlichen Begeisterung für neue Technologien wecken und sie für ingenieur- und naturwissenschaftliche Studiengänge interessieren. Diese Studiengänge bieten allerbeste Berufsaussichten, weil die Wirtschaft unter einem erheblichen Ingenieurmangel leidet", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart.

Unter dem Motto "Neue Technologien - Jobs mit Zukunft" informieren sich die Jugendlichen beim Aktionstag am Donnerstag in Dortmund vormittags auf der Messe JOBtec über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Nachmittags steht Technologie-Entwicklung in der Praxis auf dem Programm. Am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik lernen die Jugendlichen beispielsweise die Funktionsweise von RFID-Funkchips kennen, an der Universität Dortmund steht ein "Schnupperkurs Mediengestalter" auf dem Programm. Die Fachhochschule Bochum zeigt, wie ein Industrieroboter programmiert wird. Außerdem öffnen Unternehmen ihre Labore und Produktionsstätten.

Der nächste Aktionstag der Landesinitiative Zukunft durch Innovation findet am 13. Dezember in Düsseldorf statt. Dort stellen Heinrich-Heine-Universität und Unternehmen der Region Schülerinnen und Schüler das Studien- und Berufsfeld Lebenswissenschaften vor.
Weitere Informationen: http://www.zukunft-durch-innovation.nrw.de
uniprotokolle > Nachrichten > Dortmunder Forschungseinrichtungen öffnen ihre Pforten für Schülerinnen und Schüler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/127192/">Dortmunder Forschungseinrichtungen öffnen ihre Pforten für Schülerinnen und Schüler </a>