Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Lehramtsprüfung der Zukunft?

14.11.2006 - (idw) Universität Karlsruhe (TH) - Forschungsuniversität.gegründet 1825

Karlsruher Fachforum der Universität und des Regierungspräsidiums Ihre fachliche Kompetenz können künftige Lehrerinnen und Lehrer in ihren Abschlussprüfungen unter Beweis stellen - ob sie dabei auch zeigen können, dass sie überhaupt für diesen Beruf geeignet sind, ist umstritten. So sorgt die Auswahlmethodik in Staatsexamen immer wieder für Bedenken und Unzufriedenheit an staatlichen Schulen. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik der Universität Karlsruhe mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe das

5. Karlsruher Fachforum zu aktuellen Herausforderungen der Pädagogik
"Lehramtsprüfungen -
Zur Praxis und Theorie der personalen Evaluation im Lehramt"
am Donnerstag, 16. November, 9.30 bis 17.30 Uhr
im Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe,
Erbrinzenstraße 15.

Auf der Erkenntnis, dass Berufswissen und Berufseignung voneinander zu trennen sind, gründet die personale Evaluationstheorie, die wissenschaftlich sowohl in der Psychologie als auch in der Pädagogik beheimatet ist. Das Forum stellt aktuelle Forschungsergebnisse dieses Fachgebiets vor und bietet Gelegenheit, sie zu diskutieren sowie zu prüfen, wie sie sich auf zukünftige Prüfungsmodelle übertragen lassen.

Professor Dr. Jürgen Rekus, Leiter der Abteilung Allgemeine Pädagogik an der Universität, wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst in die Thematik einführen. Dr. Richard Bessoth, ein Pionier der Lehrerprüfungsforschung an der Universität Koblenz-Landau, wird dann über die "Lehrerbeurteilung als Teil der positiven Schulentwicklung" sprechen. Am Nachmittag stellt Professor Dr. Johann J. Beichel, Leitender Regierungsschuldirektor beim Regierungspräsidium und außerplanmäßiger Professor an der Universität, in einem Ländervergleich idealtypische Lehramtsprüfungen vor. Anschließend werden leitende Kultusbeamte verschiedener Bundesländer, Hochschullehrer und Seminarvertreter über Varianten zukünftiger Lehramtsprüfungen diskutieren.

Beim fünften Karlsruher Fachforum nimmt auch eine gemeinsame Forschungsgruppe zu Lehramtsprüfungen ihre Arbeit auf. Sie besteht aus Wissenschaftlern der Universität und Experten des Landeslehrerprüfungsamtes in der Kultusadministration.

Programm:

9:30 Uhr Musikalisches Präludium
Jason Kim (Opernhaus Luzern), am Flügel: Johann Beichel
9:45 Uhr Begrüßung und Einführung
Professor Dr. Jürgen Rekus, Universität Karlsruhe

10:15 Uhr "Lehrerbeurteilung als Teil einer positiven Schulentwicklung" Akademischer Direktor Dr. Richard Bessoth

12:30 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr "Idealtypische Prüfungsordnungen für Erste und Zweite Lehramtsprüfungen - Ländervergleich"
Professor Dr. Johann Beichel

15:30 Uhr Podiumsdiskussion "Zukunftsfähige Lehrerprüfungen"
Eröffnung und Leitung: Professor Dr. Johann Beichel

Anschließend Empfang der Universität und des Regierungspräsidiums.

Weitere Informationen:
Professor Dr. Johann J. Beichel
Leitender Regierungsschuldirektor
Leiter des Landeslehrerprüfungsamtes
beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 926-4500 oder -4501
E-Mail: johann.beichel@rpk.bwl.de
Weitere Informationen: http://www.presse.uni-karlsruhe.de/6491.php
uniprotokolle > Nachrichten > Lehramtsprüfung der Zukunft?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/127697/">Lehramtsprüfung der Zukunft? </a>