Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Zahnimplantate - Jahrestagung Dresden

17.11.2006 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

"Implantologie: Revolution oder Evolution?" - so lautet das Motto des 19. Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Implantologie, der vom 30. November bis 2. Dezember 2006 in Dresden stattfindet. Seit der Einführung der ersten Implantate aus Titan im Jahr 1965, was damals die Zahnmedizin revolutionierte, haben die künstlichen Zahnwurzeln neue Perspektiven für den Zahnersatz eröffnet. Die technisch ausgereiften Systeme bieten inzwischen Lösungen für viele individuelle Bedürfnisse und Probleme und sind zu einer Alternative für herkömmlichen Zahnersatz geworden.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die aktuellen Entwicklungen der Implantologie: Die Experten diskutieren den Einfluss der künstlichen Zahnwurzeln auf Lebensqualität und Mundgesundheit. Ein weiteres wichtiges Thema: Wann sollte implantiert, wann können Implantate mit Zahnersatz versorgt, wann erstmals belastet werden? Wie lässt sich die Behandlungsdauer verkürzen? Präsentiert werden auch Untersuchungen zur Lebensdauer von Implantaten.

Die wichtigsten Themen der Tagung stehen im Mittelpunkt eines Pressegesprächs, zu dem ich Sie, ebenso wie zur Tagung selbst, recht herzlich einlade.

Pressegespräch: Implantologie 2006
Freitag, 1. Dezember 2006 · 11:15 bis 12:15 Uhr
Seminarraum 5 · Maritim Hotel u. Congress Center Dresden
Ostra-Ufer 2 · 01067 Dresden

Weitere Informationen zur Pressekonferenz entnehmen Sie bitte dem beiliegendem Programm. Das vollständige wissenschaftliche Programm schicken wir Ihnen gerne zu. Es steht auch als Download auf der Homepage der Gesellschaft zur Verfügung unter: www.dgi-ev.de. Während der Tagung ist die Pressestelle erreichbar unter Tel.: 0351 216-1518.

Gesprächspartner:
Was ist neu, was ist wichtig in der Implantologie?
Implantate und Lebensqualität
Dr. Günter Dhom, Ludwigshafen
Kongress-Präsident
Vizepräsident der DGI

Wann implantieren - wann belasten?
Langzeitergebnisse der Implantation
Gibt es Alternativen zum Titan?
Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake, Göttingen
Präsident der DGI

Sofortversorgung mit Zahnersatz nach der Implantation
Allergien durch Implantate
Neue Werkstoffe für die Prothetik
Prof. Dr. Manfred Wichmann, Erlangen
Pressesprecher der DGI

Pressekontakt:

ProScience Communications GmbH
Dipl. Biol. Barbara Ritzert
Andechser Weg 17
82343 Pöcking
Fon: 08157 9397-0
Fax: 08157 9397-97
ritzert@proscience-com.de
Weitere Informationen: http://www.dgi-ev.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zahnimplantate - Jahrestagung Dresden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/127954/">Zahnimplantate - Jahrestagung Dresden </a>