Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

"TourKon on Board 2006": Harzer Studenten erobern den Rhein

25.11.2006 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Um ihr touristisches Wissen in der Praxis unter Beweis zu stellen und Kontakt zu anderen Tourismusstudenten zu knüpfen, machten sich 26 Mitglieder des HIT e.V., der größten studentischen Vereinigung der Hochschule Harz, am 18. November auf den Weg nach Düsseldorf. Dort begann für die insgesamt 184 Teilnehmer der "TourKon on Board 2006" die dreitägige Reise auf dem Rhein von Düsseldorf nach Amsterdam auf dem 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff TC Bellevue.

Während der Fahrt wurden an Bord Workshops mit Vertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen des Tourismus durchgeführt. Die Deutsche Bahn AG entwickelte zusammen mit den teilnehmenden Studenten Ansätze für ein neues Konzept der 1. Klasse in den Bereichen Service, Komfort und Angebot, um einen Mehrwert für Bahnreisende zu schaffen und so langfristig Wettbewerbsvorteile gegenüber den Linienfluggesellschaften zu sichern.

Zeitgleich erarbeitete eine weitere Studentengruppe zusammen mit der Fraport AG, der Betreibergesellschaft des Flughafens Frankfurt am Main, Möglichkeiten der Serviceverbesserung und Prozessoptimierung während der Umbaumaßnahmen auf dem Flughafen. Damit sollen Unannehmlichkeiten und Einschränkungen für die Kunden gering gehalten und transparent und positiv kommuniziert werden.

Die Arkona AG war mit der Premium-Marke A-ROSA vertreten, die Flusskreuzfahrten, Hotels und Resorts unter sich vereint. Speziell für die A-ROSA Wellness-Resorts am Scharmützelsee, in Travemünde und im österreichischen Kitzbühel entwickelten die teilnehmenden Studenten Kundenbindungsmaßnahmen, mit denen sich das Unternehmen positiv vom Wettbewerb abheben kann. Emotionale Zusatznutzen, individuelle Werbemaßnahmen und zusätzliche Anregungen für den Service am Kunden wurden dabei ebenso beleuchtet wie betriebswirtschaftliche Aspekte.

Das Projekt "ServiceQualität Deutschland", ein marketingorientierter Zusammenschluss von bisher acht Bundesländern, entwickelte zusammen mit den Studenten Marketingstrategien für eine Erhöhung des Bekanntheitsgrades des "Q"-Logos als Qualitäts- und Gütezeichen. Die Qualitätsoffensive zertifiziert jährlich touristische Dienstleistungsunternehmen, die sich durch hohe Service-Standards von ihren Mitbewerbern abheben.

Abgerundet wurde das Programm der Reise wurde durch eine Grachtenrundfahrt durch Amsterdam, eine große Tombolaverlosung und geselligen Abenden an Bord.

Die Veranstaltung "TourKon on Board" wird bereits seit sieben Jahren von der studentischen Vereinigung L.U.S.T. von der Universität Lüneburg durchgeführt und schafft eine Kommunikationsplattform für tourismusinteressierte Studierende aus ganz Deutschland.

uniprotokolle > Nachrichten > "TourKon on Board 2006": Harzer Studenten erobern den Rhein
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/128471/">"TourKon on Board 2006": Harzer Studenten erobern den Rhein </a>