Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Vom Lehrling zum Akademiker

30.11.2006 - (idw) AKAD. Die Privat-Hochschulen

Ausbildungsbegleitend studieren: Bachelor und Diplom

Wenn Nachwuchskräfte bereits während der Ausbildung studieren, profitieren davon auch die Unternehmen: Der Mitarbeiter erlangt bereits früh einen Hochschulabschluss und steht schneller für eine Position als Fach- oder Führungskraft zur Verfügung. So entfallen die für das Unternehmen aufwändigen Rekrutierungen und die Einarbeitung neuer externer Akademiker. Durch das ausbildungsbegleitende Studium gibt es zudem keine hohen Abwesenheitszeiten, wie sie etwa bei einer Berufsakademie üblich sind. Für Abiturienten sind Unternehmen, die das ausbildungsbegleitende Studium anbieten können, eine attraktive Alternative zum Präsenzstudium. AKAD bietet an ihrer Fachhochschule in Stuttgart drei ausbildungsbegleitende Studiengänge an: In Betriebswirtschaft den Bachelor of Arts (B. A.) und den Diplom-Betriebswirt (FH) sowie in Wirtschaftsinformatik den Bachelor of Science (B. Sc.). Der modulare Aufbau der Studiengänge erlaubt eine individuelle Anpassung der Lerninhalte an die Ausbildung im jeweiligen Unternehmen. Das Studium besteht aus einem Methoden-Mix aus klassischem Fernunterricht, Virtueller Hochschule und Präsenzseminaren.

Informationen zum Ausbildungsbegleitenden Studium:

Diana Baumgartl
Tel.: (07 11) 8 14 95-230
E-Mail: diana.baumgartl@akad.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
Dr. Jörg Schweigard, Leiter PR
Tel. (0711) 8 14 95-220
mailto: joerg.schweigard@akad.de

uniprotokolle > Nachrichten > Vom Lehrling zum Akademiker
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/128799/">Vom Lehrling zum Akademiker </a>