Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. September 2014 

Netzwerk für IT-Sicherheit: Horst Görtz Institut ist Partner in "Ruhr-Secure"

10.02.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Für die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Sachen E-Security steht "Ruhr-Secure", das neue Netzwerk für IT-Sicherheit der Region mittleres Ruhrgebiet, das am 11. Februar 2003 (14 bis 16 Uhr, Technologiezentrum, Lise-Meitner-Allee 4, 44801 Bochum) offiziell gegründet wird. Einer der größten Partner ist das Horst Görtz Institut für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI), Bestandteil des RUB-Kompetenzzentrums für IT-Sicherheit Eurobits.

Bochum, 10.02.2003
Nr. 34

Neues Netzwerk für IT-Sicherheit
Horst Görtz Institut ist Partner in "Ruhr-Secure"
Regionale Kompetenzen fördern

Für die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Sachen E-Security steht "Ruhr-Secure", das neue Netzwerk für IT-Sicherheit der Region mittleres Ruhrgebiet, das am 11. Februar 2003 (14 bis 16 Uhr, Technologiezentrum, Lise-Meitner-Allee 4, 44801 Bochum) offiziell gegründet wird. Einer der größten Partner ist das Horst Görtz Institut für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI), Bestandteil des RUB-Kompetenzzentrums für IT-Sicherheit Eurobits.

Kompetenzen der Region bündeln

Ziel des Netzwerkes, das die Stadt Bochum und die IHK mittleres Ruhrgebiet in Bochum gemeinsam ins Leben rufen, ist es, die Region auf dem IT-Sektor weiter zu stärken und Firmenansiedlungen in diesem Bereich zu fördern. "Ruhr-Secure" soll den Wissenstransfer zwischen der Wissenschaft und kleinen und mittelständischen Unternehmen der IT-Sicherheitsbranche fördern und Kompetenzen bündeln. Außerdem soll der enge Kontakt die Unternehmen der Region für Themen der IT-Sicherheit sensibilisieren. Die Auftaktveranstaltung und das Netzwerk werden gefördert vom NRW-Wirtschaftsministerium.

Weitere Informationen

Aleksandra Sowa, Geschäftsführerin des Horst Görtz Instituts für Sicherheit in der Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, NA 5/72, Tel. 0234/32-23262, Fax: 0234/32-14430, E-Mail: info@hgi.ruhr-uni-bochum.de, Internet: http://www.hgi-ruhr-uni-bochum.de (s.u.)

Programm

14.00 Uhr: Begrüßung - Oberbürgermeister Ernst Otto Stüber, Hauptgeschäftsführer der IHK Tillmann Neinhaus
14.15 Uhr: Vernetzung als Basis regionaler Kompetenzentwicklung bei der IT-Sicherheit - Staatssekretär Jörg Bickenbach, NRW-Wirtschaftsministerium
14.35 Uhr: EUROBITS - Das neue Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum - Prof. Dr. Hans Dobbertin
15.05 Uhr: IT-Sicherheit in mittelständischen Unternehmen - wirtschaftliche Chance oder notwendiges Übel - Thomas Faber, Agenturleiter der Landesinitiative secure-it.nrw.2005
15.25 Uhr: Vorstellung des Netzwerks Ruhr-Secure:
IT-Sicherheitsinfrastruktur - Ulrich Neider, Detack GmbH
IT-Sicherheitsmanagement - Dr. Hajo Röckle, IT-Sicherheit GmbH
Betrieb von sicheren Internetlösungen - Dr. Matthias Frei, Micram AG
Ad-Hoc-Netzwerke - Prof. Dr. Christof Paar, Ruhr-Universität Bochum
Datensicherung - Michael Sigesmund, ISA e.V.
Marketing des Netzwerks - Klaus Schmeh, GITS AG
16.00 Uhr: Diskussion
uniprotokolle > Nachrichten > Netzwerk für IT-Sicherheit: Horst Görtz Institut ist Partner in "Ruhr-Secure"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12922/">Netzwerk für IT-Sicherheit: Horst Görtz Institut ist Partner in "Ruhr-Secure" </a>