Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Fraunhofer IWS Dresden prämiert besondere Leistungen

16.12.2006 - (idw) Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Am gestrigen Freitag fand die Übergabe der IWS-Preise für besondere Leistungen in 2006 im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung statt. In der Kategorie "Beste wissenschaftlich-technische Leistung" wurde die erfolgreiche Industrieüberführung einer Anlage zur Abscheidung diamantähnlicher Kohlenstoffschichten geehrt. Am Freitag, dem 15. Dezember 2006 fand im Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden die alljährliche Instituts-Preisverleihung statt, bei der IWS-Wissenschaftler für herausragende Leistungen ausgezeichnet werden.

Ausgezeichnet wurden aus diesem Grund in der Kategorie "Beste wissenschaftlich-technische Leistung" die Herren Dipl.-Ing. Michael Leonhardt, Dr. Carl-Friedrich Meyer und Dr. Hans-Joachim Scheibe für die ausgesprochen erfolgreiche Überführung einer Anlage zur Abscheidung diamantähnlicher, amorpher und ultradünner Kohlenstoffschichten in die industrielle Praxis. Dieses Modul, das an die im Bereich der Beschichtungstechnik seit vielen Jahren mit großem Erfolg auf dem Markt agierende Fa. Hauzer Techno Coating BV verkauft wurde, ist das weltweit erstmalig in die Beschichtungspraxis eingeführte sog. "Laser-Arc-Modul". Es ermöglicht eine effiziente und ökonomische Beschichtung von Bauteilen, bei denen im Vergleich zur unbeschichteten Oberfläche die Reibung bzw. der Verschleiß verringert werden soll.

Der Preis ist nicht nur Anerkennung für die pünktliche, zuverlässige und professionelle Inbetriebnahme des Moduls bei der bereits erwähnten renommierten Firma, sondern ebenso auch für die langjährige, zielstrebige industrienahe Forschung zu dieser Thematik sowie dem strikten Willen um die ständige Verbesserung der Eigenschaften des "Laser-Arc-Moduls". Die Ehrung ist somit Ausdruck für Leistungen, die herausragen aus dem Wirken des Dresdner Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS bei der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung auf den Gebieten der Laser- und Oberflächentechnik.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden
01277 Dresden, Winterbergstr. 28

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Ralf Jäckel
Telefon: (0351) 25 83 444
Telefax: (0351) 25 83 300
E-mail: ralf.jaeckel@iws.fraunhofer.de

Birgit Ebert
Telefon: (0351) 25 83 445
Telefax: (0351) 25 83 300
E-mail: birgit.ebert@iws.fraunhofer.de

Internet: http://www.iws.fraunhofer.de
und http://www.iws.fraunhofer.de/presse/presse.html

Fotos stellen wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung.
Weitere Informationen: http://www.iws.fraunhofer.de http://www.iws.fraunhofer.de/presse/presse.html
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IWS Dresden prämiert besondere Leistungen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129627/">Fraunhofer IWS Dresden prämiert besondere Leistungen </a>