Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Höchstleistungsrechenzentrum der Uni Stuttgart für Wettbewerb "Land der Ideen" ausgewählt

19.12.2006 - (idw) Universität Stuttgart

Supercomputer lösen Probleme der Zukunft

Das Höchstleistungsrechenzentrum (HLRS) der Universität Stuttgart ist als einer von bundesweit 365 Orten für die Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" im Jahr 2007 ausgewählt worden. Mehr als 1.500 Einrichtungen hatten sich im Vorfeld für diese unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler stehende Kampagne beworben. "Wir werden dies nutzen, um eine breitere Öffentlichkeit über den Einsatz von Supercomputern zu informieren", verspricht HLRS-Direktor Professor Michael Resch. "Die mit solchen schnellen Rechnern möglichen Simulationen sind ein wesentliches Standbein für wissenschaftliche Forschung und industrielle Produktentwicklung", betont er. Man könne auf diese Weise alles gefahrlos und rein virtuell testen, was in der Realität zu teuer, zu aufwändig oder überhaupt nicht möglich wäre. So könnten Lösungen für Probleme der Zukunft gefunden und diese auch mit 3D-Simulationen veranschaulicht werden. Das Spektrum reicht von Energiefragen über medizinische Problemdarstellungen bis zur umweltverträglichen Mobilität. "In Stuttgart sieht man die Zukunft", betont Michael Resch. Die Stuttgarter Bevölkerung hat am 21. Juli 2007 Gelegenheit, den schnellsten Vektorrechner Europas vor Ort kennen zu lernen und zu sehen, wie er eingesetzt wird. Darüber hinaus bietet das HLRS für die interessierte Öffentlichkeit mehrere Führungen im Jahr an.
Die von der Bundesregierung und der Wirtschaft initiierte Kampagne und die begleitende Veranstaltungsreihe "365 Orte im Land der Ideen" sollen dazu beitragen, im In- und Ausland ein Bild von Deutschland als einem innovativem, weltoffenem und begeisterungsfähigem Land zu vermitteln. Im Jahr 2007 geht die Kampagne bereits in die zweite Runde. Auch im Jahr 2006 war die Uni Stuttgart beteiligt: mit dem Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren.
Weitere Informationen: http://www.land-der-ideen.de http://www.hlrs.de http://www.uni-stuttgart.de/uni-kurier/uk97/spektrum/sp23b.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Höchstleistungsrechenzentrum der Uni Stuttgart für Wettbewerb "Land der Ideen" ausgewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129705/">Höchstleistungsrechenzentrum der Uni Stuttgart für Wettbewerb "Land der Ideen" ausgewählt </a>