Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Dr. Dieter Sontheimer begeistert rund 500 Junior-Studenten an der Hochschule Harz - Dritte Vorlesung der "KinderHoc

19.12.2006 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Mit größter Resonanz wurde am Sonnabend, den 16. Dezember 2006, bereits die dritte Vorlesung der in diesem Jahr eingerichteten "KinderHochschule" für Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klasse im AudiMax der Hochschule Harz am Standort Wernigerode veranstaltet. Gast-Dozent für die Junior-Studenten war diesmal Dr. med. Dieter Sontheimer, Chefarzt der Wernigeröder Kinderklinik, der die begeisterten Zuhörer für jeweils 120 Minuten auf einen erlebnisreichen Ausflug in die Welt der Anatomie mitnahm. Da das Interesse an den Angeboten der "KinderHochschule" nochmals zugenommen hat, wurden am letzten Sonnabend erstmals zwei Veranstaltungen von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr mit jeweils rund 250 Teilnehmern eingerichtet, um dem großen Andrang gerecht zu werden und keine Absagen verschicken zu müssen. Freundlich unterstützt wurde die Vorlesung für die wissensdurstigen Junior-Studenten erneut mit einem Getränkesponsoring vom Geschäftsführer der Mineralquelle Blankenburg GmbH, Ralph Weitemeyer.

Auf dem Vorlesungsplan der KinderHochschüler stand diesmal sowohl Grundwissen über den menschlichen Körper als auch zur Entstehung des Lebens. Hierbei gelang es Dr. Sontheimer gemeinsam mit den Jungen und Mädchen die Hintergründe biologischer Vorgänge in einer Verknüpfung von Wissensvermittlung und Praxisversuchen kindgerecht zu beleuchten. Neben Erläuterungen zum Blutkreislauf und dessen Bedeutung für Organe, Atmung etc. konnte so beispielsweise auch die Höhe des eigenen Pulsschlags unter normalen Bedingungen bzw. nach körperlicher Anstrengung in Form einer zweiminütigen Erwärmungsübung überprüft oder eine Blutgruppe bestimmt werden.

Auch nahm sich Dr. Sontheimer ausreichend Zeit, um parallel zu seinen interaktiv ausgerichteten Quizaufgaben jegliche Fragen der Junior-Studenten zu beantworten. "Wie kann es passieren, dass sich das Blut staut?", wollte beispielsweise die 10jährige Eva-Isaell Martin aus Wernigerode erfahren. Der siebenjährige Jonas-Philipp Dietrich aus Heudeber hingegen erhielt eine Antwort auf seine Frage, wie viel Liter Blut man bei einer Kopfverletzung verliere. Darüber hinaus konnte Dr. Sontheimer auch die verwunderte Frage der Jüngsten beantworten, warum man bei einigen Menschen behaupte, sie hätten "blaues Blut".

Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann, der die Junior-Studenten begrüßte und zugleich bereits für das kommende Jahr an die Hochschule einlud, zeigte sich anlässlich des überwältigenden Erfolgs der "KinderHochschule" in Wernigerode äußerst erfreut und präsentierte stolz den bereits festgelegten Vorlesungsplan der Veranstaltungen im Jahr 2007: "Wir wollen dieses Programm dauerhaft installieren und damit einen kleinen, aber wichtigen Beitrag für die Attraktivität der Bildungslandschaft in unserer Region leisten. Zudem gilt es, die Begeisterung von Schülerinnen und Schülern für das Lernen, unter Umständen auch für ein späteres Studium, frühzeitig und nachhaltig zu wecken", so Rektor Willingmann. Den Auftakt wird am 17. Februar 2007 eine Vorlesung zum Thema "Faszination Licht: Eine Reise durch die Welt des Lichts" machen; daran schließt sich dann im Juni eine Erlebnis-Veranstaltung mit dem ehemaligen TUI-Vorstandsmitglied Prof. Karl Born (Hochschule Harz) zum Thema "Wann machen wir Urlaub auf dem Mond?" an. In der zweiten Jahreshälfte erwartet die KinderHochschüler eine astronomische Reise durch das Sternensystem mit dem Leiter des Harzplanetariums Wernigerode, Klaus Wetzel. Darüber hinaus stehen kurz vor dem Jahresende 2007 noch interessante Informationen zum Thema "Vorsicht Taschengeldgangster! Von Betrügern bei Spielzeug, Handy und im Internet", auf dem Vorlesungsplan.

Weitere Informationen zur "KinderHochschule" sowie fotografische Impressionen der letzten Vorlesungen sind online unter http://www.kinderhochschule.eu abrufbar. Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Anmeldung zu jeder einzelnen Vorlesung via E-Mail (kinderhochschule@hs-harz.de) oder über das Anmeldeformular auf den Webseiten der "KinderHochschule" notwendig.

Weitere Informationen: http://www.kinderhochschule.eu http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Dr. Dieter Sontheimer begeistert rund 500 Junior-Studenten an der Hochschule Harz - Dritte Vorlesung der "KinderHoc
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129765/">Dr. Dieter Sontheimer begeistert rund 500 Junior-Studenten an der Hochschule Harz - Dritte Vorlesung der "KinderHoc </a>