Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Traum und Trauma in Schwarz-Weiß

23.12.2006 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film - untersucht und beschrieben von Dr. Lisa Gotto Seit Herbst 2006 bietet die UVK Verlagsgesellschaft Konstanz die Neuveröffentlichung "Traum und Trauma in Schwarz-Weiß. Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film." von Dr. Lisa Gotto an.

Das Buch beschäftigt sich mit der Thematisierung und Visualisierung von Schwarz-Weiß im amerikanischen Film. Seit seinen Anfängen hat sich das amerikanische Kino auf eine bestimmte Weise mit der Konstellation von Identität und Differenz auseinander gesetzt - nämlich in Form einer Thematisierung von Schwarz und Weiß als ethnischen Konzepten.

Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage nach einer Grenzüberschreitung, die
sich über und mit der ethnischen Transgression auch auf die visuelle Wahrnehmung
überträgt. Das Wahrnehmen des Anderen wird dabei als anderes Wahrnehmen verstanden: als eine Bewegung um ein Dazwischen, das sich eindeutigen Identifizierungen entzieht.

Im Buch werden folgende Filme untersucht: The Birth of a Nation (David Wark Griffith, USA 1915), The Symbol of the Unconquered (Oscar Micheaux, USA 1920), Imitation of Life (Douglas Sirk, USA 1959), Shadows (John Cassavetes, USA 1959), Bamboozled (Spike Lee, USA 2001), The Human Stain (Robert Benton, USA 2003).

Lisa Gotto, geboren 1976 in Bonn, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Anglistik in Köln, Bochum und Warwick. Sie promovierte im Frühjahr 2006 an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar, an der sie seit 2001 im Bereich Medien-Philosophie unter Leitung von Prof. Lorenz Engell als wissenschaftliche Mitarbeiterin lehrt und forscht. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Theorie des Films, Gender- und Cultural Studies.

Publikation
Traum und Trauma in Schwarz-Weiß
Ethnische Grenzgänge im amerikanischen Film
2006, 372 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89669-666-3
¤ (D) 34,00 / SFr 58,90
Kommunikation audiovisuell 38
UVK Verlagsgesellschaft
Postfach 10 20 51
D-78420 Konstanz
Fon +49 (0) 7531 / 90 53 0
Fax +49 (0) 7531 / 90 53 98

uniprotokolle > Nachrichten > Traum und Trauma in Schwarz-Weiß
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/129910/">Traum und Trauma in Schwarz-Weiß </a>