Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

"Weltweit einmalig": SFB "Molekulare Botanik" der RUB positiv beurteilt

10.01.2007 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Als "in dieser Breite weltweit einmalig" bewertet die Deutsche Forschungsgemeinschaft den Sonderforschungsbereich 480 mit dem Schwerpunkt "Molekulare Botanik" der RUB. Seit dem 1. Januar fördert die DFG den SFB für weitere drei Jahre mit einer Summe von 4,2 Millionen Euro. Bereits zum vierten Mal konnten die beteiligten Wissenschaftler das Fachgutachter-Gremium der DFG mit ihren Forschungsprojekten überzeugen. Bochum, 10.01.2007
Nr. 12

Weltweit einmalig
RUB-Forschungsschwerpunkt positiv begutachtet
SFB "Molekulare Botanik" geht in die vierte Förderperiode

Als "in dieser Breite weltweit einmalig" bewertet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den Sonderforschungsbereich 480 mit dem Schwerpunkt "Molekulare Botanik" der RUB. Seit dem 1. Januar fördert die DFG den SFB für weitere drei Jahre mit einer Summe von 4,2 Millionen Euro. Bereits zum vierten Mal konnten die beteiligten Wissenschaftler um Sprecher Prof. Dr. Ulrich Kück das Fachgutachter-Gremium der DFG mit ihren Forschungsprojekten überzeugen. "Diese positive Entscheidung unterstützt auch die Anstrengungen der RUB in der bundesweiten Exzellenzinitiative, an denen der SFB 480 maßgeblich beteiligt ist", so Prof. Kück (Fakultät für Biologie der RUB).

Gemeinsamkeiten von Pflanzen, Pilzen und Bakterien

In der allgemeinen Beurteilung der DFG zum SFB 480 "Molekulare Biologie komplexer Leistungen von botanischen Systemen" heißt es unter anderem: "In Deutschland existieren nur wenige Sonderforschungsbereiche, die im Schwerpunkt auf botanische Systeme abheben. Ein Verständnis von botanischen Systemen über den engen Bereich der Pflanzen hinaus, wie er am Standort Bochum vorherrscht, ist - in dieser Breite - weltweit einmalig." Damit würdigt die DFG das Konzept, die Gemeinsamkeiten von Pflanzen, Pilzen und Bakterien zu nutzen, um gezielt Projekte der molekularen Botanik anzugehen.

Der bedeutendste Prozess auf der Erde

Biologen und Mediziner der RUB sowie Forscher des Max-Planck-Instituts für Molekulare Physiologie in Dortmund arbeiten im SFB 480 fachübergreifend zusammen: Sie untersuchen zum Beispiel die molekularen Prozesse im Zusammenhang mit der Photosynthese - der Umwandlung der Energie des Sonnenlichtes in chemische Energie. "Die dazu notwendigen biochemischen Reaktionen finden in den Zellen aller grünen Pflanzen statt und stellen den bedeutendsten Prozess auf der Erde dar, ohne den das menschliche und tierische Leben nicht möglich wäre", sagt Prof. Kück. Aspekte der Photosynthese bearbeiten die Wissenschaftler im SFB 480 aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit Methoden und Techniken der Molekulargenetik, Biochemie, Biophysik und Zellbiologie.

Vernetzter Forschungsschwerpunkt

Darüber hinaus sind die Forscher des SFB eng mit verschiedenen Institutionen innerhalb und außerhalb der Ruhr-Universität vernetzt. So sind sie beispielsweise an das Protein-Center der RUB angebunden und kooperieren intensiv mit Projektgruppen des SFB 642 "GTP- und ATP-abhängige Membranprozesse" (Sprecher: Prof. Dr. Klaus Gerwert, Biophysik). Die Sonderforschungsbereiche 480 und 642 sind die tragenden Säulen des Forschungsschwerpunkts "Strukturbiologie und Molekulare Medizin" der RUB, mit dem sich die Ruhr-Universität derzeit u. a. um ein Exzellenzcluster in der Exzellenzinitiative bewirbt ("PROTEINinteractions: From molecular mechanism to cellular networks" unter Federführung des SFB 642).


Weitere Informationen

Prof. Dr. Ulrich Kück, Sprecher des SFB 480, Fakultät für Biologie der RUB, Tel. 0234/32-26212, E-Mail: ulrich.kueck@rub.de
SFB 480 Sekretariat, Elke Köster, Fakultät für Biologie der RUB, Tel. 0234/32-25403, E-Mail: elke.koester@rub.de
Internet: http://www.rub.de/sfb480/

uniprotokolle > Nachrichten > "Weltweit einmalig": SFB "Molekulare Botanik" der RUB positiv beurteilt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/130267/">"Weltweit einmalig": SFB "Molekulare Botanik" der RUB positiv beurteilt </a>