Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Intermediales Komponieren

22.01.2007 - (idw) Universität zu Köln

Intermediales Komponieren
Eine Begegnung mit Mauricio Kagel und seinem Werk

Die Abteilung Musik der Gegenwart am Musikwissenschaftlichen Institut präsentiert das Werk des Komponisten Mauricio Kagel. Mauricio Kagel ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten, der nicht nur durch Instrumentalmusik und Musiktheater, sondern auch Kompositionen für Hörspiele und Filme weltweit bekannt wurde.
Anläßlich seines 75. Geburtstags finden unter Mitwirkung des Komponisten an drei Tagen Gesprächsrunden mit Präsentationen einzelner Musikwerke statt. Auch hochkarätig besetzte Abendkonzerte unter Kagels Leitung, bei denen einige Kölner Erstaufführungen zu hören sein werden, sowie Filmvorführungen und die Darbietung ausgewählter radiophoner Produktionen stehen auf dem Programm.

Mauricio Kagel, 1931 in Buenos Aires geboren, hatte in den 50er Jahren an den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik teilgenommen. Nach seiner Übersiedelung nach Deutschland (1957) wurde er 1969 er zum Direktor des Instituts für Neue Musik an der Rheinischen Musikhochschule in Köln und, als Nachfolger von Karlheinz Stockhausen, zum Leiter der Kölner Kurse für Neue Musik (bis 1975) ernannt; 1974 wurde er Professor für Musiktheater an der Kölner Musikhochschule. Kagel war Mitbegründer des Ensembles für Neue Musik in Köln und hat in den elektronischen Studios von Köln, München und Utrecht gearbeitet.

Termin:
26.01-28.01.2007, Musiksaal und Aula der Universität, Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Bei Rückfragen:
Marcus Erbe, Telefon 0221/470-3802, E-Mail m.erbe@uni-koeln.de
Weitere Informationen: http://www.uni-koeln.de/phil-fak/muwi/events/index1.html
uniprotokolle > Nachrichten > Intermediales Komponieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/130859/">Intermediales Komponieren </a>