Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Februar 2020 

Turngruppe der Universität Heidelberg für die Weltgymnaestrada in Lissabon nominiert

13.02.2003 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Heidelberger Studierende vertreten erstmals den Deutschen Turnerbund beim Weltturnfest 2003 - Auszeichnung auf Grund einer hervorragenden Leistung bei der Abschluss-Soiree des Deutschen Turnfestes - Turngruppe bereitet sich unter Leitung von Erika Groos intensiv auf ihren Auftritt vor

Die ambitionierte Turngruppe der Universität Heidelberg konnte sich auf dem Deutschen Turnfest 2002 für die Teilnahme an der Weltgymnaestrada im Juli 2003 in Lissabon qualifizieren. Die Gruppe wurde unter mehr als 150 Konkurrenten ausgewählt und überzeugte die Fachjury durch ihre vielseitigen, dynamischen und choreografisch anspruchsvollen Darbietungen. Ihr Repertoire reicht von gymnastisch-tänzerischen Elementen bis hin zu anspruchsvollen turnerisch-akrobatischen Bewegungsverbindungen. Für die ideenreiche und phantasievolle Zusammenstellung des Programms ist die Fachleiterin des Bereiches Gymnastik/Tanz am Institut für Sport und Sportwissenschaft, Erika Groos, zuständig.

Die Turngruppe der Universität Heidelberg wurde 1999 anlässlich des großen Jahreskongresses der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft in Heidelberg ins Leben gerufen und hat seither die Universität bei vielen Anlässen hervorragend repräsentieren können. Dazu gehörten nationale und internationale Kongresse, Symposien und Darbietungen bei weiteren Großveranstaltungen. Die Turngruppe, der die Sportstudentinnen Nadja Brecht, Georgette Kohler, Stefanie Ludwig, Janina Meyer, Anja Schleipen und Regina Väth und die Studenten John-John Balles, Sinisa Huber, Manfred Jäger, Mario Kappenstein und Joe Schneider angehören, trainiert seither unter leistungssportlichen Bedingungen. Sie wird sich im November dieses Jahres im Rahmen des Sportsymposiums der Heidelberger Partnerstädte zum Thema "Sport und Kunst" auch der interessierten Sportöffentlichkeit der Region präsentieren.

Rückfragen bitte an:
Prof. Dr. Klaus Roth
Direktor des Instituts für Sport und Sportwissenschaft
klaus.roth@urz.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse
uniprotokolle > Nachrichten > Turngruppe der Universität Heidelberg für die Weltgymnaestrada in Lissabon nominiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13107/">Turngruppe der Universität Heidelberg für die Weltgymnaestrada in Lissabon nominiert </a>