Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Abschlussvortrag im Rahmen der Reihe "Kaiser Konstantin der Große - Historische Leistung und Rezeption in Europa"

06.02.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

Montag, 12. Februar 2007,
18 Uhr, VHS-Zentrum am Schloss:
Dr. Andreas Goltz (Bamberg):
"Konstantin in modernen Medien"

In diesem Wintersemester veranstaltet das Institut für Alte Geschichte der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der Stadt und dem Stadtverband Saarbrücken eine interdisziplinäre Vortragsreihe zum Thema "Kaiser Konstantin der Große - Historische Leistung und Rezeption in Europa". Organisiert wird die Vortragsreihe von Prof. Dr. Klaus M. Girardet.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
Programm: http://www.uni-saarland.de/antike Konstantin der Große, der von 306 bis 337 als römischer Kaiser regierte, hat vor allem wegen seiner Religionspolitik entscheidende historische Bedeutung erlangt. So gewann im Zuge der von ihm eingeleiteten Entwicklung, der so genannten 'Konstantinischen Wende', das Christentum zunehmend an Einfluss im Römischen Reich, bis es schließlich im Jahr 380 unter Kaiser Theodosius I. zur Staatsreligion erhoben wurde.
In der Vortragsreihe werden die Auswirkungen der umfassenden Hinwendung Konstantins zum Christentum auf die römische Gesellschaft und das christliche Selbstverständnis sowie die Rezeption der konstantinischen Haltung im Verlauf der europäischen Geschichte beleuchtet. Im Vordergrund steht keine rein geschichtswissenschaftliche Betrachtung, vielmehr veranschaulichen auch Vortragende aus anderen Fachbereichen, wie der Rechtswissenschaft, Theologie und Sprachwissenschaft, die jeweilige Perspektive ihrer Forschungsdisziplin.

Die Vortragsreihe ist Teil des saarländischen Beitrags zum Programm 'Luxemburg und Großregion - Kulturhauptstadt Europas 2007' und steht in engem Zusammenhang zu der umfangreichen kulturhistorischen Ausstellung 'Konstantin der Große', die ab Juni 2007 in Trier zu sehen sein wird. Unterstützt werden die Vortragsveranstaltungen durch das saarländische Wissenschaftsministerium, den Stadtverband und die Landeshauptstadt Saarbrücken, die Vereinigung der Freunde der Universität sowie die Philosophische Fakultät.

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus M. Girardet
Tel.: 0681 / 302-2161; -2311
E-Mail: girardet@mx.uni-saarland.de
Weitere Informationen: http://www.uni-saarland.de/antike - Programm der Vortragsreihe
uniprotokolle > Nachrichten > Abschlussvortrag im Rahmen der Reihe "Kaiser Konstantin der Große - Historische Leistung und Rezeption in Europa"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131726/">Abschlussvortrag im Rahmen der Reihe "Kaiser Konstantin der Große - Historische Leistung und Rezeption in Europa" </a>