Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Zwei Bayreuther BWL-Studenten gewinnen begehrte Auslandsstipendien

06.02.2007 - (idw) Universität Bayreuth

Der ausgezeichnete Ruf der Ausbildung an der Universität Bayreuth ist auch im internationalen Vergleich wieder bestätigt worden. Beim Wettbewerb "Join the best" des Finanzdienstleisters MLP setzen sich Johannes Weimer und Joachim Westhoff, zwei Bayreuther BWL-Studenten, durch. Sie gewannen jeweils eines der 15 heiß begehrten Stipendien für Auslandspraktika bei renommierten Topunternehmen. Und: Die Universität Bayreuth stellte mit 17 nicht nur die meisten Finalisten, sondern errang zusammen mit der TU Berlin auf die meisten Stipendien. Bayreuth/Wiesloch (UBT). Der ausgezeichnete Ruf der Ausbildung an der Universität Bayreuth ist auch im internationalen Vergleich wieder bestätigt worden. Beim Wettbewerb "Join the best" des Finanzdienstleisters MLP setzen sich Johannes Weimer und Joachim Westhoff, zwei Bayreuther BWL-Studenten, durch. Sie gewannen jeweils eines der 15 heiß begehrten Stipendien für Auslandspraktika bei renommierten Topunternehmen. Und: Die Universität Bayreuth stellte mit 17 nicht nur die meisten Finalisten, sondern errang zusammen mit der TU Berlin auf die meisten Stipendien. Johannes Weimer geht im September für die Unternehmensberatung Roland Berger nach Shanghai, China und Joachim Westhoff wird im April ein Praktikum bei T-Systems in Sao Paolo, Brasilien, antreten.
"Das Thema Praktikum ist ja derzeit in vieler Munde, nicht selten mit der negativen Assoziation der 'Generation Praktikum', also den Absolventen, die nach ihrem Examen sich zunächst mit Hilfsanstellungen begnügen müssen, bevor sie einen ordentlichen Arbeitsvertrag bekommen. Die Bayreuther Wirtschaftswissenschaftler haben solche Probleme nicht", kommentiert Professor Dr. Jörg Schlüchtermann (Lehrstuhl Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre, das ausgezeichnete Ergebnis.
Im dritten Jahr Wettbewerbs konkurrierten bei einer Rekordbeteiligung von über 4.200 Teilnehmern im abschließenden Assessment-Center in der MLP-Zentrale in Wiesloch rund 250 Finalisten um die exklusiven Auslandspraktika. In einem zweitägigen Auswahlverfahren mussten sich die Studenten verschiedener Fachrichtungen, unter denen jedoch Wirtschaftswissenschaftler dominierten, über Selbstpräsentationen, Fallstudien und verschiedene Tests bewähren. Nach einer 2-stufigen regionalen Vorauswahl in den MLP-Geschäftsstellen im November 2006, wurden sie im Finale am 18./19. Januar entsprechend ihrem Profil den 15 Partnerunternehmen zugeteilt. Unter ständiger Beobachtung der Firmenvertreter und ausgewählter MLP-Berater mussten sich die Studenten innerhalb ihrer Gruppe gegen ihre Mitstreiter durchsetzen.
Am zweiten Tag wurde es nach einer Vorauswahl auf je drei Abschlusskandidaten richtig eng: Die Firmen prüften abschließend in Einzelinterviews nicht nur das fachliche Wissen, sondern auch das persönliche Auftreten und die Belastbarkeit der letzten Drei. Riesig groß war dann die Freude, als in der Abendveranstaltung zwei der 17 angereisten Finalisten aus Bayreuth als Sieger ihrer jeweiligen Unternehmen unter großem Jubel bekannt gegeben wurden.
Neben den Auslandsstipendien wurden während der Firmenkontaktmesse am zweiten Tag weitere Gespräche geführt und viele hochqualitative Praktika im In- und Ausland vergeben. Mehr als 100 weitere Praktika vergaben die Firmen bereits im Jahr zuvor - eine Zahl, die auch in diesem Jahr wieder erreicht werden dürfte. Viele Finalisten dürfen sich daher auf interessante Aufgaben bei Allianz, BASF, MAN, Bertelsmann, Deloitte, Heidelberger Druckmaschinen, Peek & Cloppenburg, Procter & Gamble, Hochtief, Roland Berger Strategy Consultants, Siemens Management Consulting, T-Systems, SAP, Baker & McKenzie und der chinesischen World Group freuen.

Neben der Vergabe der Auslandsstipendien und Praktika stand jedoch für alle Finalisten das Kennenlernen der anwesenden Firmen in intensiven Gesprächen im Vordergrund. Auch zwischen den Studenten entwickelten sich über die zwei Tage gute Bekanntschaften, welche auf einer großen Abschlussparty weiter vertieft wurden und im Join-the-best "Talente-Netzwerk" weitergeführt werden.
Weitere Informationen zu dem Stipendiatenprogramm von MLP und den Partnerunternehmen sind unter
http://www.jointhebest.info
erhältlich.

uniprotokolle > Nachrichten > Zwei Bayreuther BWL-Studenten gewinnen begehrte Auslandsstipendien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131737/">Zwei Bayreuther BWL-Studenten gewinnen begehrte Auslandsstipendien </a>