Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Mittelalterexperten tagen in Trier: 12. Symposium des Mediävistenverbandes im März 2007: Anmeldungen sind noch möglich

06.02.2007 - (idw) Universität Trier

"Verwandtschaft, Freundschaft, Bruderschaft?. Soziale Lebens- und Kommunikationsformen im Mittelalter" ist das Thema des 12. Symposiums des Mediävistenverbandes. Im Jahr der Geisteswissenschaften 2007 tagt der Verband vom 19. März bis 22. März 2007 an der Universität Trier und an der Theologischen Fakultät Trier. Anmeldungen sind möglich per Mail: mvb-sym@uni-trier.de Das Symposium ist fächer- und grenzübergreifend: Es besteht eine internationale Zusammenarbeit mit Luxembourg und dem französischen Historikerverband. Organisator ist Prof. Dr. Gerhard Krieger (Universität Trier).

Über 60 Referentinnen und Referenten aus neun verschiedenen mediävistischen Fächern und sieben verschiedenen Ländern werden erwartet. Mehrere Themen der Vorträge befassen sich auch mit regionalen Themen. Unter anderem werden Bischof Dr. Reinhard Marx (Trier) einen Vortrag halten sowie der ehemalige Kunsthistoriker an der Universität Trier, Prof. Dr. Gerhard Wolf, heute Leiter des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Zum Programm gehören insgesamt fünf Plenarvorträge und 58 Sektionsvorträge. Die Sektionen sind so angelegt, dass stets mindestens drei verschiedene Fächer miteinander ins Gespräch kommen.

Der Mediävistenverband e.V.
Der Mediävistenverband wurde 1983 mit dem erklärten Ziel gegründet, alle mediävistischen Fächer von der Mittelalterarchäologie über die verschiedenen Philologien bis hin zur Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften miteinander ins Gespräch zu bringen, um über gemeinsame und interdisziplinär angelegte Arbeit zu einem besseren Verständnis der mittelalterlichen Welt und ihrer Kulturen beizutragen.

Der Verband zählt heute annähernd 1.000 Mitglieder und ist damit die größte mediävistische Vereinigung in den deutschsprachigen Ländern. Er strebt eine Vernetzung mit anderen mediävistischen Vereinigungen in Europa an, so dass die Tagung in Trier besonders den Kontakt zu den westeuropäischen Ländern verstärken möchte.

Das Programm der Tagung steht im Internet unter:
http://www.uni-trier.de/uni/theo/Symp_Medvb/index.htm

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Gerhard Krieger, Philosophie I, Theologische Fakultät Trier
Tel.: 0651 201-3529/3530

uniprotokolle > Nachrichten > Mittelalterexperten tagen in Trier: 12. Symposium des Mediävistenverbandes im März 2007: Anmeldungen sind noch möglich
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131754/">Mittelalterexperten tagen in Trier: 12. Symposium des Mediävistenverbandes im März 2007: Anmeldungen sind noch möglich </a>