Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 31. März 2020 

Deutschland weiter führend beim IAESTE-Praktikantenaustausch

07.02.2007 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Bonn, 07.02.2007. Die deutsche Wirtschaft stellt 2007 über die International Association for the Exchange of Students for Technical Experience (IAESTE) über 1.500 Praktikumsplätze für ausländische Studierende zur Verfügung. Damit steht Deutschland erneut deutlich an der Spitze und bietet rund ein Fünftel aller Plätze in dem weltweiten Netzwerk an. Das deutsche Komitee der IAESTE, das in den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) eingebunden ist, wirbt die Plätze ein und vergibt sie. Bei der jüngsten Generalkonferenz der IAESTE in Lissabon, auf der 88 Länder vertreten waren, wurden insgesamt rund 7.500 Praktikantenplätze für Studierende aus ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie land- und forst-wirtschaftlichen Fachrichtungen als Kontingente auf die Mitgliedsländer verteilt. Für deutsche Studierende stehen 2007 über 1.000 Praktikumsplätze in 55 Ländern zur Verfügung - das Spektrum reicht von Ägypten über Brasilien bis Zypern. Die Plätze werden vom DAAD in den nächsten Wochen an die 120 lokalen IAESTE-Stellen der deutschen Hochschulen vergeben.

Den ausgewählten deutschen Studierenden bleibt noch Zeit bis zu den Sommermonaten - üblicherweise der Starttermin der IAESTE-Auslandspraktika - um sich auf die Sprache und die Kultur ihres jeweiligen Ziellandes vorzubereiten. Auch für Auslandspraktika gilt: gute Vorbereitung ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Praktika im Ausland schon während des Studiums helfen oft beim ersten Einstieg junger Hochschulabsolventen in die Arbeitswelt. Global ausgerichtete Unternehmen erwarten heute neben einer qualifizierten Ausbildung selbstverständlich eine internationale Orientierung, Fremdsprachenkenntnisse und praktische Erfahrungen aus einer Organisationskultur im Ausland.

IAESTE Deutschland kann inzwischen auf über 50 Jahre Erfahrung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen im Ausland zurückblicken und ist damit eine der ersten Adressen für Studierende, die einen Praktikumsplatz im Ausland suchen.

Kontakt:
DAAD
Günter Müller-Graetschel
IAESTE-Nationalsekretär
Tel: 0228 / 882-266
Mail: Mueller-Graetschel@daad.de
www.iaeste.de

Leiterin Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Francis Hugenroth
Tel: 0228 / 882-454
Fax: 0228 / 882-659
Mail: presse@daad.de
www.daad.de
Kennedyallee 50
D - 53175 Bonn

uniprotokolle > Nachrichten > Deutschland weiter führend beim IAESTE-Praktikantenaustausch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131797/">Deutschland weiter führend beim IAESTE-Praktikantenaustausch </a>