Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Das WissWB-Portal ist "gut" - Die Stiftung Warentest untersuchte 25 Weiterbildungsdatenbanken

08.02.2007 - (idw) Universität Hamburg

Von 25 getesteten Weiterbildungsdatenbanken erhielt das WissWB-Portal - die Datenbank für Hochschulweiterbildungsangebote in Deutschland - mit einer Gesamtnote von 1,9 das viertbeste Ergebnis. "Gut" lautet das Qualitätsurteil der Stiftung Warentest beim
WissWB-Portal, der einzigen deutschlandweiten Datenbank für die Weiterbildung an Universitäten und Fachhochschulen. In der
Rubrik "Thematische Datenbanken" schnitt das WissWB-Portal
sogar am besten ab. Besonders hervorzuheben: Die guten und
ausführlichen Informationen über Bildungsanbieter und Bildungsangebote (Note 1,7).

Seit November 2004 lassen sich auf der Website www.WissWB-
Portal.de Weiterbildungsangebote von Hochschulen aus ganz Deutschland recherchieren. Insgesamt stehen mehrere hundert Veranstaltungen aus nahezu allen Themengebieten zwischen Architektur und Wirtschaftswissenschaften zur Wahl, ob als zweistündige Vorlesung oder Master-Studium, ob als Präsenzveranstaltung oder E-Learning-Modul.

Das gesamte Angebot von zzt. 23 Hochschulen aus acht Bundesländern lässt sich komplett durchsuchen. Wer die Veranstaltungen detailliert durchforsten möchte, kann über die "Detailsuche" die Auswahl nach Beginndatum, Preis, Adressatenkreis, Themenbereich, gewünschtem Abschluss, Zugangsvoraussetzungen, Anbieter und Ort eingrenzen.

Mit "Mein WissWB" lässt sich die Suche sogar automatisieren: Jeder (registrierte) User kann sich leicht ein individuelles Suchprofil erstellen und erhält alle passenden Veranstaltung automatisch per E-Mail - komfortabler kann die Suche nach einer passenden Weiterbildung nicht sein.
Ergänzt wird die Hochschul-Weiterbildungsdatenbank durch aktuelle Meldungen, Hintergrundinformationen, ein Glossar, Adressen, Tipps und Links rund um das Thema wissenschaftliche Weiterbildung.

Betrieben wird das WissWB-Portal von der Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) der Universität Hamburg mit Förderung durch die Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fern-studium e.V. (DGWF).

In dem aktuellen Test hat die Stiftung Warentest 25 Weiterbildungsda-tenbanken untersucht, darunter zehn bundesweite, neun landesweite, drei regionale und drei themenspezifische. Das Gesamtfazit der Berliner ist klar: 18 von 25 Weiterbildungsdatenbanken schnitten "sehr gut" (3) oder "gut" (15) ab. Die vollständigen Testergebnisse finden sich unter www.weiterbildungstests.de.

Die WissWB-Portal-Testergebnisse im Detail (1)

URL: www.wisswb-portal.de
Einzugsbereich der Datenbank: Bundesweit
Anzahl der Anbieter: 22
Anzahl der Angebote (2): 800
Qualitätsurteil GUT: (1,9)
Informationen über die Datenbank (5 %): gut (2,4)
Informationen über Bildungsanbieter/-angebote (60 %): gut (1,7)
Suchen und Eingrenzen (20 %): gut (2,4)
Bedienbarkeit (15 %): gut (2,2)
Zusammenfassender Kommentar: Nur wissenschaftliche Weiterbildung. Angebot beschränkt sich jedoch auf einige Hochschulen. Vielseitige Suche möglich. Ausführliche Informationen zu Gesetzen, Beratung und Förderung.


(1) Gute zusätzliche Bildung-/Weiterbildungsinformationen führten zu einer Aufwertung um 1/10 der Gesamtnote; (2) Ein Seminar an 10 Veranstaltungsorten zu 10 verschiedenen Terminen zählt als 100 Angebote

Pressekontakt:

Jörg Gensel
Universität Hamburg
Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)
Vogt-Kölln-Str. 30, Haus E
22527 Hamburg
Tel.: (040) 428 83-24 87,-2499
E-Mail: j.gensel@aww.uni-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.wisswb-portal.de
uniprotokolle > Nachrichten > Das WissWB-Portal ist "gut" - Die Stiftung Warentest untersuchte 25 Weiterbildungsdatenbanken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131886/">Das WissWB-Portal ist "gut" - Die Stiftung Warentest untersuchte 25 Weiterbildungsdatenbanken </a>