Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Future Urban Research in Europe - FUTURE

08.02.2007 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Bewerbungsfrist für das nächste Trainingsprogramm läuft bis Anfang April Das von der Europäischen Kommission geförderte Forschungsprogramm "Future Urban Research in Europe - FUTURE", welches sich mit der Zukunft der Stadtforschung in Europa beschäftigt, geht in die nächste Runde.

Noch bis zum 1. April 2007 können sich Nachwuchswissenschaftler aus den verschiedenen Disziplinen der Stadt- und Raumforschung wie Stadt- und Raumplanung, Architektur, Soziologie, Geographie, Politologie und Wirtschaftswissenschaften für das Trainingsprogramm zum Thema "Culture and the City" bewerben. Besonderes Augenmerk gilt hierbei der Kultur als ein Faktor für die Stadterneuerung, als eine Strategie für städtische Wiederbelebung und den Zusammenhang von Kultur und der Erzeugung eines innovativen Milieus.

Seit März 2005 bietet das Projekt "FUTURE" jedes Jahr jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Chance, an einem intensiven Trainingsprogramm, bestehend aus einem Workshop, Online-Training, einer internationalen Konferenz und der Möglichkeit einer Publikation, teilzunehmen. Begleitet wird das Training von erfahrenen und renommierten Wissenschaftlern, die in einem regen fachlichen Austausch mit den Teilnehmern von FUTURE stehen.

FUTURE legt großen Wert auf die Internationalität und die Interdisziplinarität bei der Auswahl der Teilnehmer, um so die Erweiterung des Blickwinkels über "den Tellerand" der eigenen Disziplin hinaus und ein Netzwerk zwischen den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, die sich mit der Thematik der Europäischen Stadt auseinandersetzen, zu bilden.

Vier Jahre lang fördert die Europäische Kommission im Rahmen des Marie-Curie-Programms mit dem FUTURE die Auseinandersetzung von Nachwuchsforschern mit der Europäischen Stadt. Das Projekt wird von fünf europäischen Universitäten betreut, wobei die Gesamtkoordination bei Dr. Frank Eckardt liegt, Juniorprofessor an der Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar.

Weitere und ausführliche Informationen insbesondere zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Homepage www.urban-future.net

Ansprechpartner:
Bauhaus-Universität Weimar
Ulrike Bucher, Professur Soziologie der Globalisierung
Telefon: 03643-583252
E-Mail: Ulrike.Bucher@archit.uni-weimar.de
Weitere Informationen: http://www.urban-future.net
uniprotokolle > Nachrichten > Future Urban Research in Europe - FUTURE
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131894/">Future Urban Research in Europe - FUTURE </a>