Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Prof. Dr.-Ing. Andreas Reuter hält Antrittsvorlesung der Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung

08.02.2007 - (idw) Technische Universität Kaiserslautern

Heute hat Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Andreas Reuter seine Antrittsvorlesung "Verlässliche Systeme - Frommer Wunsch oder realistische Erwartung?" an der TU Kaiserslautern gehalten. Er hat den Ruf auf die Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung gGmbH für "Verlässliche Systeme" angenommen. Anlässlich dieser Vorlesung war auch der Stifter selbst, Dr. h.c. Klaus Tschira, Mitbegründer der SAP AG, anwesend.

Die Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung ist auf fünf Jahre eingerichtet. Mit der Professur wurde auch ein Graduiertenkolleg, das Klaus Tschira Kolleg "Architektur hochzuverlässiger Software-Systeme" für circa zehn Stipendiaten gestiftet. Die TU Kaiserslautern kann stolz sein, einen derart renommierten Wissenschaftler zukünftig in ihren Reihen zu haben. Mit seinem enormen Wissen und seinen weit reichenden Kontakten ist er ein großer Gewinn für den Fachbereich Informatik, das im Aufbau befindliche Max-Planck-Institut für Softwaresysteme und die gesamte Universität.

Im Jahr 1978 legte Reuter seine Diplomprüfung an der TH Darmstadt ab. In der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Theo Härder promovierte er bereits drei Jahre später und folgte seinem Doktorvater anschließend nach Kaiserslautern. Als Hochschulassistent war er aktiv an der Einwerbung des ersten DFG-Sonderforschungsbereichs im Fachbereich Informatik der TU Kaiserslautern beteiligt. 1983 verließ er Kaiserslautern, um am renommierten Almaden Research Center der IBM in San Jose zu forschen. 1985 nahm er den Ruf auf eine C4-Professur der Universität Stuttgart an. Dort gründete er 1988 das "Institut für Parallele und Verteilte Höchstleistungsrechner". Von 1992 bis 1996 war er Prorektor für Lehre. 1997 ließ er sich in Stuttgart beurlauben, um den Aufbau der "International University in Germany" in Bruchsal als kaufmännischer Geschäftsführer, später als Dekan der School of Information Technology und schließlich als Vizepräsident voranzutreiben.

Prof. Dr. Andreas Reuter ist Scientific and Managing Director sowohl der EML Research gGmbH als auch der European Media Laboratory GmbH in Heidelberg. Die Arbeitsschwerpunkte dieser Institute liegen im Bereich der angewandten Informatik, und dort vor allem in der Bioinformatik, bei mobilen Assistenzsystemen und in der Sprachverarbeitung.

Beide Institute wurden von Klaus Tschira gegründet. Tschira setzte als Ziel, neue informationsverarbeitende Systeme zu entwickeln, bei denen der Nutzer die Technik nicht mehr als Hindernis wahrnehmen soll. Die Forschungsthemen sind an langfristigen Zielen ausgerichtet, die Institute haben einen interdisziplinären und internationalen Ansatz. Rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende verschiedener Fachrichtungen arbeiten zusammen - das reicht von Informatik über Physik, Biologie und Chemie bis zu Geographie und Linguistik.
Weitere Informationen: http://www.uni-kl.de
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr.-Ing. Andreas Reuter hält Antrittsvorlesung der Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131910/">Prof. Dr.-Ing. Andreas Reuter hält Antrittsvorlesung der Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung </a>