Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

EML-Direktor Andreas Reuter erhält Stiftungsprofessur

09.02.2007 - (idw) European Media Laboratory GmbH

EML-Direktor Andreas Reuter hat einen Ruf auf die Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung gGmbH für "Verlässliche Systeme" an der TU Kaiserslautern angenommen. Andreas Reuter, der wissenschafliche und geschäftsführende Leiter des European Media Laboratory, hat einen Ruf auf die Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung gGmbH für "Verlässliche Systeme" an der TU Kaiserslautern angenommen.
Die Stiftungsprofessur der Klaus Tschira Stiftung ist auf fünf Jahre eingerichtet. Mit der Professur wurde auch ein Graduiertenkolleg, das Klaus Tschira Kolleg "Architektur hochzuverlässiger Software-Systeme", für ca. zehn Stipendiaten gestiftet.

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Andreas Reuter bleibt Scientific and Managing Director sowohl der EML Research gGmbH als auch der European Media Laboratory GmbH in Heidelberg. Die Arbeitsschwerpunkte dieser Institute liegen in der Bioinformatik, bei mobilen Assistenzsystemen und in der Sprachverarbeitung. Beide Institute wurden von Klaus Tschira gegründet. Unter dem Motto "Think Beyond the Limits!" sollen IT-Systeme so entworfen und realisiert werden, dass die Nutzer sie nicht als Last, sondern als Hilfe empfinden. Der Sitz des European Media Laboratory und der EML Research ist die Heidelberger Villa Bosch, das ehemalige Domizil des Nobelpreisträgers Carl Bosch (1874-1940).

Andreas Reuter engagiert sich seit rund zwanzig Jahren in Forschung und Lehre sowohl in staatlichen als auch an privaten Institutionen. Als Professor der Universität Stuttgart gründete er das Institut für Parallele und Verteilte Höchstleistungsrechner und war als Prorektor für Lehre tätig. Danach war er Mitgründer der privaten International University in Germany mit Sitz in Bruchsal und lange Zeit Vizepräsident dieser Hochschule. Seit 1998 ist Andreas Reuter wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des European Media Laboratory (EML) und seit 2003 zugleich Leiter des neu gegründeten Forschungsinstituts EML Research. Der Informatiker ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien wie dem Technical Advisory Board des Microsoft Research Center in Cambridge oder dem Beirat der Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik. 2005 wurde er vom Senat der Max-Planck-Gesellschaft zum "Auswärtigen Wissenschaftlichen Mitglied" des Max-Planck-Instituts für Informatik in Saarbrücken berufen. Damit ist er zugleich wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft. Zusammen mit dem international renommierten Informatiker Jim Gray gab er 1992 das Buch "Transaction Processing - Concepts and Techniques" heraus, das als Standardwerk für Entwickler gilt und inzwischen auch ins Chinesische und Japanische übersetzt wurde.

Die European Media Laboratory GmbH (EML) (www.eml-development.de)
ist ein Unternehmen, das forschungsnahe IT-Dienstleistungen von der Auftragsforschung, über die Entwicklung innovativer IT-Lösungen bis hin zur Beratung und Schulung anbietet. Die EML GmbH wurde von Klaus Tschira gegründet. Unter dem Motto "Think Beyond the Limits!" sollen IT-Systeme so entworfen und realisiert werden, dass die Nutzer sie nicht als Last, sondern als Hilfe empfinden. Der Sitz des EML ist die Heidelberger Villa Bosch, das ehemalige Domizil des Nobelpreisträgers Carl Bosch (1874-1940).

Die EML Research gGmbH (www.eml-research.de) ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut für Grundlagenforschung in der angewandten Informatik. Hauptschwerpunkte der Forschung liegen in der Bioinformatik und der Computerlinguistik. Die Forscher arbeiten eng mit Universitäten und anderen Forschungsinstituten zusammen. Die EML Research gGmbH wird von der Klaus Tschira Stiftung gGmbH (KTS) (www.kts.villa-bosch.de) gefördert. Das Institut bearbeitet unter anderem Forschungsprojekte der Europäischen Union, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). EML Research ist Partner des ersten deutschen Zentrums für Modellierung und Simulation in den Biowissenschaften (BIOMS), Heidelberg (www.bioms.de).

Weitere Informationen: http://www.eml-development.de/deutsch/presse/presse.php?we_objectID=293&pid=527
uniprotokolle > Nachrichten > EML-Direktor Andreas Reuter erhält Stiftungsprofessur
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/131919/">EML-Direktor Andreas Reuter erhält Stiftungsprofessur </a>