Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

International führende Wissenschaftler kommen an die TU Dresden

17.02.2003 - (idw) Technische Universität Dresden

International erfolgreiche Wissenschaft braucht internationale Spitzenwissenschaftler. Der TU Dresden (TUD) ist es erneut gelungen, die Attraktivität ihrer Forschung für die globale Elite der Wissenschaft nachzuweisen. Zwei international führende Wissenschaftler beginnen in Kürze Forschungsaufenthalte an der TUD.

Professor Vladimir Shabaev ist ein Atomphysiker, der exzellente Erfolge bei der Erforschung des Verhaltens von Atomen in extrem starken elektrischen und magnetischen Feldern erzielt hat. Hieraus resultiert beispielsweise die exakte Bestimmung der Masse des Elektrons. Er kommt von der Universität St. Petersburg und erhielt kürzlich den Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung (40 000 Euro). Professor Shabaew wird ab Mai 2003 am Institut für Theoretische Physik der TUD (Professor Gerhard Soff) forschen.

Professor Shlomo Weber von der Southern Methodist University in Dallas ist ein international anerkannter Wirtschaftstheoretiker. Der gebürtige Moskauer wird ab Mitte Mai gemeinsam mit Professor Hans Wiesmeth an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften über grundlegende Fragen der Osterweiterung der Europäischen Union arbeiten.
Professor Weber erhielt den Humboldt-Forschungspreis für eine "hervorragende Lebensleistung" auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften.

Der Aufenthalt beider Wissenschaftler bestätigt die internationale Anerkennung des wissenschaftlichen Profils der TU Dresden.
uniprotokolle > Nachrichten > International führende Wissenschaftler kommen an die TU Dresden

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13218/">International führende Wissenschaftler kommen an die TU Dresden </a>