Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

iXpatriate.de - das neue Portal für Auslandskompetenz in KMU ist online

14.02.2007 - (idw) Technische Universität Dresden

Inzwischen gehört es zum Alltag vieler kleiner und mittlerer Unternehmen, Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden. Im Vergleich zu Reisenden aus Großunternehmen werden diese Mitarbeiter bislang jedoch noch immer nicht gezielt auf ihren Auslandseinsatz vorbereitet. Das neue vom Lehrstuhl für Marketing der TUD entwickelte Informationsportal "ixpatriate.de" soll Abhilfe schaffen.

Auf iXpatriate.de können sich Mitarbeiter kleiner und mittelständischer Unternehmen schnell und kostenlos auf ihre Geschäftstätigkeit im Ausland vorbereiten und ihre interkulturelle Kompetenz verbessern. Das Portal basiert auf Erfahrungsberichten von Expatriates, die gezielt recherchiert werden können (zum Beispiel nach Zielland, Branche, Arbeitstätigkeit etc.). Zudem können interkulturelle Erfahrungen sowie Fragen zur Auslandsvorbereitung im Forum diskutiert werden.

Darüber hinaus bietet iXpatriate.de die Möglichkeit, kompetente Mentoren zu finden und Netzwerke zu knüpfen. Zudem können professionelle Anbieter von Vorbereitungskursen recherchiert und allgemeine Landesinformationen abgerufen werden.

Das vom Lehrstuhl für Marketing der TUD entwickelte Portal wurde 2005 mit dem dritten Platz des XENOS-Preises ausgezeichnet. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Informationen für Journalisten: Stefan Hoffmann, Tel. 0351 463-32334,
E-Mail: stefan.hoffmann@ixpatriate.de
Weitere Informationen: http://www.ixpatriate.de/
uniprotokolle > Nachrichten > iXpatriate.de - das neue Portal für Auslandskompetenz in KMU ist online
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132189/">iXpatriate.de - das neue Portal für Auslandskompetenz in KMU ist online </a>