Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Tag der Gesundheitsforschung: Herz in Gefahr?

15.02.2007 - (idw) Universität Leipzig

Der bundesweite Tag der Gesundheitsforschung widmet sich dieses Mal dem Thema "Herz und Kreislauf". Die Frage "Herz in Gefahr?" soll auch an der Universität und dem Universitätsklinikum Leipzig Anlass sein, aktuelle Forschungen rund ums Herz einer breiten interessierten Öffentlichkeit vorzutragen und Fragen zum Thema zu beantworten. Zeit: 25. Februar 2007, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Operatives Zentrum
Liebigstraße 20

Erkrankungen von Herz und Kreislauf rangieren bis heute an der Spitze der Krankheits- und Todesursachen. Daher ist die Forschung auf diesem Gebiet nach wie vor ein Schwerpunktthema. Was es auf diesem Gebiet Neues gibt, aber auch vieles, was den Einzelnen interessiert, bietet der Herz- Kreislauf-Fitness-Parcours zum Mitmachen und Anfassen.

So wird ein kostenloser Cholesterintest angeboten, und die Frage geklärt: Droht meinen Blutgefäßen Gefahr? Auch das eigene Herz kann man Ultraschallbild sehen und das Herzinfarktrisiko abschätzen lassen. Ausprobiert werden kann ein Elektroschockgerät, dessen Funktion und Handhabung im Falle eines Herzinfarktes genau erklärt wird. Kinder können im Teddybärkrankenhaus ihre Teddys und Puppen untersuchen, und ein Film zeigt, wie z.B. Stents und Herzschrittmacher im Herzkatheterlabor eingesetzt werden. Auch die AOK ist dabei: Sie gibt Tippsfür gesunde Ernährung. Selbsthilfegruppen und Herzstiftung sind mit einem Informationsstand vertreten und geben gern Auskunft.

Ein Vortragsprogramm gibt nähere Informationen rund ums Herz:

09:30 Uhr: Akuter Herzinfarkt - jetzt ist Eile geboten
10:00 Uhr: Nach einem Herzinfarkt - neue Aspekte in der Rehabilitation
10:30 Uhr: Krankes Herz und Sexualität - geht das?
11:00 Uhr: Moderne Bildgebungsverfahren vom Herzen
11:30 Uhr: Herzschwäche: bisherige Erfolge der Forschung und Ausblick auf Behandlungsmöglichkeiten
12:00 Uhr: Auswirkungen von Sport auf das Herz-Kreislauf-System
12:30 Uhr: Wenn das Herz aus dem Takt gerät - Entwicklung der Herzschrittmacher-Therapie
13:00 Uhr: So viele Medikamente für nur ein Herz - müssen die alle sein?
13:30 Uhr: Wiederbelebung durch Laien - wie verhalte ich mich richtig?

Wer noch fragen hat, kann sie im Anschluss an das Programm los werden. Die Experten antworten gern.

weitere Informationen:

Prof. Dr. Dietrich Pfeiffer
Telefon: 0341 97-12650
E-Mail: dietrich.pfeiffer@medizin.uni-leipzig.de
www.uni-leipzig.de/~kardio/home.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Tag der Gesundheitsforschung: Herz in Gefahr?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132211/">Tag der Gesundheitsforschung: Herz in Gefahr? </a>