Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Campusbebauung an der FH: Die Arbeiten haben begonnen

18.02.2003 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

An der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) haben die Arbeiten zur Campusbebauung begonnen. Die Fortschritte können im Internet verfolgt werden. Derzeit werden die ersten Gebäude abgerissen: Eine Kamera (Web Cam) überträgt im zehn Minuten Takt die neuesten Bilder zum Geschehen. "Natürlich wurden dabei alle Vorschriften des Datenschutzes berücksichtigt", sagt FH-Präsident Wolf Rieck.

Der Neubau mit zwölftausend Quadratmetern Hauptnutzungsfläche soll bis Ende 2005 fertiggestellt werden. Er ersetzt dann die derzeit noch im BCN Hochhaus am Nibelungenplatz angemieteten Räume. Außerdem sind studentische Arbeitsräume geplant und unter dem Gebäude wird eine Tiefgarage gebaut. Während der Bauphase gibt es in der Kleist- und Gleimstraße nur sehr wenige Parkplätze; deshalb wird - soweit möglich - die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen.

Die "Campusbebauung 1" sieht auch gestalterische Veränderungen auf dem Fachhochschulgebiet nördlich der Nibelungenallee vor. Die "Campusbebaung 2" soll nach 2006 beginnen und zu einem einheitlichen Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße/Gleimstraße führen.

Internet: Web Cam Bild zur Campusbebauung der Fachhochschule www.fh-frankfurt.de, Rubrik "Wir über uns", "Campusbebauung" anklicken.
uniprotokolle > Nachrichten > Campusbebauung an der FH: Die Arbeiten haben begonnen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13239/">Campusbebauung an der FH: Die Arbeiten haben begonnen </a>