Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Die Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen leitet innovative Forschungsideen zum Markt

20.02.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

Der Life-Science-Markt boomt. Neue Diagnose- und Behandlungsverfahren und die Entwicklung von Medikamenten für bislang unheilbare Krankheiten versprechen Chancen auf hohe Gewinne. Durch die erfolgreiche Vermarktung von vier Life-Science-Erfindungen hat auch die Universität des Saarlandes Anteil an diesem dynamischen Markt. Wie die PatentVerwertungsAgentur der saarländischen Hochschulen (PVA) aus dem Starterzentrum berichtet, konnten vor kurzem vier Patentanmeldungen aus dem Bereich Pharmazeutische und Medizinische Chemie von Professor Rolf Hartmann erfolgreich vermarktet werden. Die Entwicklung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe stellt einen Schwerpunkt in der Forschung von Prof. Rolf Hartmann dar. Da gehört die schutzrechtliche Sicherung der Ergebnisse fast schon zur Tagesordnung. Zwei neue Patentanmeldungen auf Wirkstoffe zur Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurden kürzlich eingereicht. Eine der Annmeldungen wurde der ElexoPharm GmbH im Starterzentrum zur Weiterentwicklung übertragen. Diese will die Wirkstoffe, die sich noch in der frühen präklinischen Phase befinden, weiterentwickeln und später auslizenzieren. Für die zweite Patentanmeldung wurde jetzt ein Optionsvertrag mit einem großen deutschen Pharmakonzern abgeschlossen. Bis Ende des Jahres wird das Unternehmen prüfen, ob es die Weiterentwicklung übernehmen wird.

Die Entwicklung von Antibiotika hat vor Jahren die Medizin revolutioniert. Um die Herstellung ähnlich hochaktiver biologischer Wirkstoffe geht es bei zwei Patentanmeldungen, bei denen Professor Joachim Jose Haupterfinder ist. Die Forschungsergebnisse des ehemaligen Mitarbeiters von Professor Hartmann konnten in einen Fonds der Deutschen Bank eingebracht werden. Dort wird jetzt in die Weiterentwicklung des Verfahrens investiert, um es gewinnbringend auslizenzieren zu können. Professor Jose arbeitet inzwischen an der Universität Düsseldorf.

Weitere Information:
Dipl.-Kfm. Axel Koch
PatentVerwertungsAgentur der Saarländischen Hochschulen (PVA)
Telefon 0681/302-6340
wut@uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Die Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen leitet innovative Forschungsideen zum Markt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132411/">Die Patentverwertungsagentur der saarländischen Hochschulen leitet innovative Forschungsideen zum Markt </a>