Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Stadtökologen der Gesellschaft für Ökologie tagen in Hohenheim

18.02.2003 - (idw) Universität Hohenheim

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

PRESSE UND FORSCHUNGSINFORMATION


Telefon: +49(0)711 - 459-2001/2003
Fax: +49(0)711 - 459-3289
e-mail: presse@uni-hohenheim.de
Internet: http://www.uni-hohenheim.de


Universität Hohenheim (903), D-70593 Stuttgart

18. Februar 2003
khg/s

PRESSEMITTEILUNG

Stadtökologen der Gesellschaft für Ökologie tagen in Hohenheim

Der Arbeitskreis Stadtökologie der Gesellschaft für Ökologie e.V. veranstaltet seine Jahrestagung am Freitag, 21. Februar 2003 in der Universität Hohenheim.

Von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr werden die Fachleute über ökologische Konzepte für Gewerbe und Industrie im Ballungsraum diskutieren.

Nach einer Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema (ab 9:00 Uhr) durch Prof. Dr. Willfried Nobel von der Fachhochschule Nürtingen und Prof. Dr. Reinhard Böcker vom Fachgebiet Landschaftsökologie und Vegetationskunde der Universität Hohenheim geht es in den Fachvorträgen und Diskussionen um ökologische Ideen für Gewerbenutzung und Flächenrecycling im Ballungsraum (von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr). Nach der Mittagspause werden ab 13:30 Uhr Beispiele gelungener Umsetzung vorgestellt. Im dritten Block ab 15:00 Uhr werden ökologische Informationen für den Ballungsraum diskutiert.

In einer Posterausstellung werden zusätzlich Beispiele zum Thema vorgestellt.

Die Veranstaltung findet in der Aula im Schloss-Mittelbau (Obergeschoss rechts) der Universität Hohenheim statt.

Kontaktadresse (nicht zur Veröffentlichung):
Prof. Dr. Reinhard Böcker
Universität Hohenheim
70593 Stuttgart
Telefon: 0711/459-2330
email: www320@uni-hohenheim.de


Arbeitskreis Stadtökologie
Jahrestagung 2003 am 21.02.03, in Stuttgart
Universität Hohenheim, Schloss-Mittelbau, Aula

Thema: Ökologische Konzepte für Gewerbe und Industrie im Ballungsraum

09:00 Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema
Prof. Dr. Willfried Nobel, Fachhochschule Nürtingen
Prof. Dr. Reinhard Böcker, Universität Hohenheim

Vorträge à 30 Minuten (20 Min. + 10 Min. Diskussion),

Vorträge 1: "Ökologische Ideen für Gewerbenutzung und Flächenrecycling im Ballungsraum"
09:30 - 10:00 Entwicklung der Siedlungs- und Verkehrsflächen in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Gewerbe- und Industrieflächen
Dr. Uwe Schleuß, Landeshauptstadt Kiel
10:00 - 10:30 Schaffen und Vernetzen von extremen Standorten in Gewerbegebieten
Dipl.-Ing. Frank Volg, Groß-Bieberau
10:30 - 11:00 Kaffeepause
11:00 - 11:30 Möglichkeiten und Umsetzung der Regenwasserbewirtschaftung in urbanen Räumen
Dipl.-Geogr. Jens Tüselmann, BWG Bochum
11:30 - 12:00 Berücksichtigung sozialer und ökologischer Belange bei der Freiraumplanung in suburbanen Gewerbegebieten
Dipl.-Biol. Mark Dose, TU Berlin
12:00 - 13:30 Mittagspause und Posterpräsentation
Vorträge 2: "Beispiele gelungener Umsetzung"
13:30 - 14:00 Nachhaltige Gewerbeentwicklung in der Region Stuttgart
Dr.-Ing. Dirk Vallée, Verband Region Stuttgart
14:00 - 14:30 Der Pionierpark: Die Konzeption einer dynamischen Landschaft auf Bahnflächen in München
Prof. Dr. Michael Kleyer, Universität Oldenburg
14:30 - 15:00 Ehemalige Kleintagebaue in Ballungsräumen, ihre Folgenutzung und ruderale Vegetationsentwicklung
Dr. Siegmar Thomas, TU Dresden
Vorträge 3: "Ökologische Informationen für den Ballungsraum"
15:00 - 15:30 Naturerfahrungsräume - Konzeption und erste Ergebnisse
Prof. Dr. Konrad Reidl, Fachhochschule Nürtingen
15:30 - 16:00 Kaffeepause
16:00 - 16:30 Weeds of the global garden - die erfolgreichsten Stadtpflanzen in ausgewählten Großstädten der nördlichen Hemisphäre
Prof. Dr. Norbert Müller, Fachhochschule Erfurth
16:30 - 17:00 Stand des Orchideenvorkommens der potentiellen Stadtbiotope der Stadt Stuttgart
Rathin Chattopadhay, Stuttgart
17:00 - 17:30 Lebensraumfunktion des Bodens aus der Perspektive des Arten- und Biotopschutzes
Dipl.-Biol., Dipl.-Forstw. Matthias Richter, Universität Hohenheim
Anschließend: Gemütliches Beisammensein

Posterausstellung:
Ökologische Potenziale von Stadtbrachen und Möglichkeiten ihrer Erhaltung (Kochan / Mathey / Stutzriemer, IÖR Dresden) +++ Bürgerprojekt StadtGewässer - Bewertung und Entwicklung urbaner Fließgewässer am Beispiel des Gewerbekanals und Glasbachs in Freiburg (Oliver Kaiser, Universität Freiburg) +++ Vegetation und Flora des Stadtgebiets von Stuttgart-Bad Cannstatt (Michele Dinies, Universität Hohenheim) +++ Kasernenbrachen in Stuttgart (Bettina Kahlert, Universität Hohenheim) +++ Brachen Stuttgarts (Barbara Eisenmann, Universität Hohenheim)

Anmeldung und Infos: Prof. Dr. Reinhard Böcker, Universität Hohenheim (320), D - 70593 Stuttgart,

Tel. (0711) 459-2330, E-Mail: www320@uni-hohenheim.de
www.uni-hohenheim.de/www320/german/veranstaltungen/veranstaltungen.html

Professor Dr. Willfried Nobel
Fachhochschule Nürtingen, Fachbereich 5 - Landschaftsarchitektur, Umwelt und Stadtplanung (LUS)
Postfach 1349, D-72603 Nürtingen, Tel. (07022) 404-165, Fax (07022) 404-166, E-Mail: nobelw@fh-nuertingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Stadtökologen der Gesellschaft für Ökologie tagen in Hohenheim

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13249/">Stadtökologen der Gesellschaft für Ökologie tagen in Hohenheim </a>