Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Neuer Name für die Fachhochschule (FH) Leipzig der Deutschen Telekom

26.02.2007 - (idw) Deutsche Telekom AG Fachhochschule Leipzig

Gleichzeitig mit dem Amtsantritt des neuen Rektors Prof. Michael Meßollen am 1. März 2007 wird die FHL umbenannt in "Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig", University of Applied Sciences. Die künftige Bezeichnung vermittelt die klare Ausrichtung der Hochschule in Forschung und Lehre auf dem gesamten Gebiet der Telekommunikation noch stärker als bisher. Als 1991 im Zuge einer Neugründung aus der ehemaligen Ingenieurschule der Deutschen Post die Fachhochschule Leipzig (FHL) der Deutschen Bundespost entstand, gehörte sie mit zu den ersten Fachhochschulen in Sachsen, deren Studiengänge durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) die staatliche Anerkennung erhielten. Permanente Veränderungen und Entwicklungen in den Bereichen Telekommunikation und Informatik prägten nun das Bild der künftigen Hochschule für Telekommunikation ebenso, wie der erfolgreich umgesetzte Bologna-Prozess mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Neben der Einführung dualer, berufsbegleitender Master- und Bachelor- Studiengänge setzt die Hochschule neue Akzente in der nationalen und internationalen Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie.
" Die klare Ausrichtung der Hochschule für Telekommunikation Leipzig zu einer praxisnahen und an den Erfordernissen der Wirtschaft orientierten Lehre und Forschung haben für uns oberste Priorität" beschreibt Professor Michael Meßollen sein Leitbild für die kontinuierliche Weiterentwicklung der HfT Leipzig.

Die Hochschule für Telekommunikation Leipzig ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in Trägerschaft der Deutschen Telekom. Sie bildet in den Studiengängen Nachrichtentechnik, Telekommunikationsinformatik sowie Informations- und Kommunikationstechnik aus. Momentan sind knapp 500 Studierende an der FH eingeschrieben.
Weitere Informationen: http://www.hft-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Name für die Fachhochschule (FH) Leipzig der Deutschen Telekom
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132672/">Neuer Name für die Fachhochschule (FH) Leipzig der Deutschen Telekom </a>