Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Geld ist alles?! - Mannheimer Arbeitsrechtstag zum Thema Mitarbeitervergütung

01.03.2007 - (idw) Universität Mannheim

"Mitarbeitervergütung" ist das Thema des zweiten Mannheimer Arbeitsrechtstags am Mittwoch, 28. März, an der Universität Mannheim. Faktoren wie ein verschärfter Wettbewerb und das neue Antidiskriminierungsgesetz erhöhen die Anforderungen an die Lohngestaltung. Vor diesem Hintergrund diskutieren Experten aus Wissenschaft, Unternehmen, Verbänden und Gerichten mögliche Lösungen. Sie folgen damit der Einladung des Mannheimer Arbeitsrechtlers Professor Dr. Frank Maschmann, Direktor des Instituts für Unternehmensrecht, der die Veranstaltung organisiert.

Nach einer Einführung in die Thematik durch Professor Maschmann erörtert der Mannheimer BWL-Professor Dr. Walter A. Oechsler, Lehrstuhlinhaber für Personalwesen und Arbeitswissenschaft, wie sich moderne Vergütung leistungsgerecht, motivierend und rechtssicher gestalten lässt. Dr. Gabriel Wiskeman, Head of Compensation and Benefits Shared Services bei der SAP AG, gibt dazu Beispiele aus der Praxis des IT-Unternehmens.

Aus juristischem Blickwinkel beleuchten die Mitarbeiterentlohnung die Heidelberger Rechtsanwältin Dr. Kerstin Reiserer und der Richter Dr. Rüdiger Linck vom Bundesarbeitsgericht in Erfurt in ihrem Vortrag "Flexible Vergütung nach der Schuldrechtsreform". Anschließend referiert Dr. Klemens M. Dörner vom Landesarbeitsgericht Mainz über die Möglichkeiten und Grenzen der Entgeltkürzung bei so genannten Low Performern - also Arbeitnehmern, die nicht die von ihnen erwartete Leistung erbringen. Mit den Anforderungen des neuen Antidiskriminierungsrechts setzt sich am Nachmittag Professor Dr. Frank Bayreuther von der Freien Universität Berlin auseinander. In seinem Vortrag gibt er Tipps zur diskriminierungsfreien Lohngestaltung.

Der Mannheimer Arbeitsrechtstag beginnt um 9.00 Uhr und endet nach einem Abschlussgespräch um 17.00 Uhr. Veranstaltungsort ist der Hörsaal A0.01 im Quadrat B6. Die Teilnahmegebühr beträgt 190 Euro. Rechtsanwälten wird auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Das Veranstaltungsprogramm ist auf der Homepage http://www.arbeitsrecht.uni-mannheim.de unter der Rubrik "Arbeitrechtstag 2007" zu finden.

Anmeldung und weitere Informationen:
Universität Mannheim
Ulrike Müller
Tel.: 0621 / 181-1342, Fax -1735
info@arbeitsrecht.uni-mannheim.de
http://www.arbeitsrecht.uni-mannheim.de

uniprotokolle > Nachrichten > Geld ist alles?! - Mannheimer Arbeitsrechtstag zum Thema Mitarbeitervergütung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/132969/">Geld ist alles?! - Mannheimer Arbeitsrechtstag zum Thema Mitarbeitervergütung </a>