Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

2. Tag der Rückengesundheit: Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen

19.02.2003 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Der 2. Tag der Rückengesundheit am 15. März steht unter dem Motto: "Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen". Die Abteilung Sportmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und das Deutsche Grüne Kreuz e. V. informieren auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag, 10. März 2003, von 11.00 bis 12.45 Uhr in der Alten Mensa der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, Becherweg 5, 55128 Mainz, Campus der Universität,über zentrale Aspekte des diesjährigen Schwerpunktthemas.

Beugen, Strecken, Drehen: Unsere Wirbelsäule macht es möglich! Ein Schwachpunkt in die-sem System sind die Bandscheiben. Werden sie längere Zeit falsch oder überbelastet, kann es zu einem schmerzhaften Bandscheibenvorfall kommen. Alleine in Deutschland müssen jährlich über 100.000 Menschen an der Bandscheibe operiert werden. Die meisten von ihnen sind zwischen 30 und 50 Jahren, aber die Zahl der unter 30-Jährigen nimmt ständig zu.
Leider verschwinden bei einem Teil der Betroffenen trotz Operation die Schmerzen nicht. Damit sie ihr Leben weiterhin aktiv gestalten können, benötigen sie eine gezielte und konse-quente Schmerztherapie.

Der 2. Tag der Rückengesundheit am 15. März steht unter dem Motto: "Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen". Die Abteilung Sportmedizin der Johannes
Gutenberg-Universität Mainz und das Deutsche Grüne Kreuz e. V. informieren auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am Montag, 10. März 2003, von 11.00 bis 12.45 Uhr in der Alten Mensa der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, Becherweg 5, 55128 Mainz, Campus der Universität,über zentrale Aspekte des diesjährigen Schwerpunktthemas.

Das Programm:

Begrüßung
Inge Kokot, Deutsches Grünes Kreuz e. V.
Prof. Dr. Jürgen Oldenstein, Vizepräsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Rückenschmerzen aktiv vorbeugen
Prof. Dr. med. Klaus Jung, Leiter der Abteilung Sportmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Schmerztherapie - Voraussetzung der Rehabilitation
Dr. med. Wolfgang Sohn, wissenschaftlicher Beirat im Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz e. V.

Praktische Demonstration von Studierenden der Universität Mainz

Bandscheibenvorfall - Das Spektrum der orthopädischen Möglichkeiten
Dr. med. Matthias Psczolla, Ärztlicher Direktor der Loreley-Kliniken St. Goar-Oberwesel, Chefarzt der Abteilung Orthopädie / Wirbelsäulenzentrum

Mittagsimbiss


Reisekosten sowie eventuell anfallende Kosten für eine Übernachtung erstattet Ihnen das Deutsche Grüne Kreuz. Gerne übernimmt das Organisationsbüro im Deutschen Grünen Kreuz auch die Hotelreservierung.

Wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an das Organisationsbüro im Deutschen Grünen Kreuz e. V.. Ihre Ansprechpartner sind:

Inge Kokot Tel.: 06421 / 293 138 inge.kokot@kilian.de
Margot Boucsein Tel.: 06421 / 293 125 margot.boucsein@kilian.de
uniprotokolle > Nachrichten > 2. Tag der Rückengesundheit: Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13308/">2. Tag der Rückengesundheit: Schwachstelle Bandscheiben - Dem Vorfall vorbeugen </a>