Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

DFKI mit Büro der Zukunft auf der CeBIT

08.03.2007 - (idw) Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Der RICOH Demoroom - das Büro der Zukunft - ist Teil des Kompetenzzentrums "Virtual Office of the Future" (VOF) am DFKI. Im VOF werden in Zusammenarbeit mit RICOH innovative Softwarelösungen zur effektiven Unterstützung wissensintensiver Arbeitsprozesse konzipiert und erprobt. Das DFKI zeigt den RICOH Demoroom - das Büro der Zukunft - auf dem CeBIT-Stand des DFKI, Halle 9, B69. Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen, 08. März 2007

Der RICOH Demoroom macht neue Arbeitsweisen im Büro der Zukunft für Besucher erfahrbar und ist gleichzeitig experimentelles Testfeld für neue Konzepte der Büroarbeit. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterstützung wissensintensiver Arbeit im Büro durch die Kombination von intelligenten Assistenzsystemen und Multifunktionalgeräten (Multifunctional Product - MFP), die Drucker, Kopierer, Scanner und Fax in einem Gerät vereinen.

Unterstützt durch das Workflow-Assistenzsystem TaskNavigator, können Nutzer direkt am Bedienfeld eines MFP auf persönliche Aufgabenlisten zugreifen, angehängte Dokumente ausdrucken, neue Aufgaben anlegen und gescannte Dokumente direkt an zugehörige Aufgaben anhängen.

Alle Aktionen am MFP finden dabei im jeweiligen Kontext der zu erledigenden Aufgabe des Nutzers statt: So entfällt etwa das bisher übliche Senden des Dokuments per E-Mail mit Scan-to-email. Dies entlastet einerseits die E-Mail-Eingangsbox und reduziert andererseits den Arbeitsaufwand, sich an den Grund des Scannens und die nötige Aktion zu erinnern, da die Dokumente bereits der jeweiligen Aufgabe zugeordnet wurden. Der Schritt vom Papier zur intelligenten Aufgabenverwaltung ist vollzogen.

Diese aufgabenorientierte Dokumentarbeit bindet MFPs als Arbeitsmittel für die wissensintensive Arbeit ein und ist damit ein erster Schritt hin zur umfassenden Nutzung der Geräte für die Bewältigung wissensintensiver Arbeit im Büro der Zukunft.

Weitere Informationen unter www.dfki.de/vof

DFKI-Kontakt für "Büro der Zukunft":
Heiko Maus
Forschungsbereich Wissensmanagement
E-Mail: Heiko.Maus@dfki.de
Telefon: +49 (0)631 20575-111

CeBIT 2007: DFKI-Stand Halle 9, B69

DFKI-Pressekontakt:
Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Stuhlsatzenhausweg 3, Geb. D 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681-302 5253, Fax: +49 681-302 5341, Mobil: 0177 2422118
email: reinhard.karger@dfki.de
Internet: http://www.dfki.de
Weitere Informationen: http://www.dfki.de http://www.dfki.de/vof http://www.dfki.de/web/aktuelles/cebit2007/CeBIT_FutureParc.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > DFKI mit Büro der Zukunft auf der CeBIT
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133337/">DFKI mit Büro der Zukunft auf der CeBIT </a>