Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

exoplanet.de gegründet

19.02.2003 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Zwei Thüringer astronomische Einrichtungen bauen Kompetenzzentrum auf

Gemeinsame Pressemitteilung der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der Thüringer Landessternwarte Tautenburg und von exoplanet.de

Jena/Tautenburg (19.02.03) Die Thüringer Landessternwarte Tautenburg (TLS) und das Astrophysikalische Institut mit Universitäts-Sternwarte (AIU) der Friedrich-Schiller-Universität Jena bilden ein Kompetenzzentrum für die Erforschung von Exo-Planeten. Beide Institute wollen künftig ihre Forschung auf diesem Gebiet eng miteinander vernetzen, um Synergieeffekte zu nutzen. Der Name dieses deutschen Kompetenzzentrums Jena/Tautenburg zur Exo-Planeten-Forschung lautet: exoplanet.de.

Prof. Dr. Ralph Neuhäuser ist seit Anfang Februar 2003 neuer Direktor des Astrophysikalischen Instituts und der Universitäts-Sternwarte (AIU) der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Der Forschungsbereich seiner neuen, im Aufbau befindlichen Arbeitsgruppe am AIU ist die direkte Abbildung von Exo-Planeten - eine sehr innovative Beobachtungsmethode.

Prof. Dr. Artie Hatzes, Direktor der Thüringer Landessternwarte in Tautenburg, ist einer der Pioniere der Planetensuche um andere Sonnen. Er forscht auf diesem Gebiet bereits seit 1988 und hat mehrere extrasolare Planeten entdeckt. Unter seiner Leitung wurde die Suche nach Exo-Planeten zu einem Schwerpunkt an der TLS.

Damit sind viele Experten auf diesem wichtigen astronomischen Forschungsgebiet im Raum Jena konzentriert - das ist einmalig in ganz Deutschland. Um von dieser räumlichen Nähe und den komplementären Beobachtungstechniken auch in wissenschaftlicher Hinsicht zu profitieren, bauen Prof. Neuhäuser und Prof. Hatzes nun ein deutsches Kompetenzzentrum für die Erforschung von Exo-Planeten auf.

Beide Thüringer Forschungseinrichtungen wollen ihre Zusammenarbeit auf diesem Gebiet in Forschung und Lehre eng vernetzen. So ist geplant, nach Exo-Planeten mit allen heute verfügbaren Techniken zu suchen. Dazu zählen Spektroskopie (Messung der Radialgeschwindigkeit), Transit-Beobachtungen (Planeten, die sich direkt vor ihren Stern schieben und ihn dabei leicht verdunkeln), direkte Abbildung (quasi Fotos der Planeten), Astrometrie (wichtig zur Massenbestimmung) und Interferometrie (Entdeckung besonders massearmer Planeten).

Ein zentraler Aspekt des Kompetenzzentrums ist der Webauftritt, der dem Zentrum auch den Namen gibt: exoplanet.de. Das Internet-Portal soll deutschen Forschern, interessierten Laien und den Medien im Hinblick auf Exo-Planeten-Forschung ein aktuelles Diskussions- und Informationsforum bieten.

Eine Professur für theoretische Astrophysik, die demnächst am AIU besetzt werden wird, soll den Fokus des neuen Kompetenzzentrums verstärken. Ferner wollen beide Einrichtungen künftig gemeinsam neue Instrumente für das Very Large Telescope (VLT) der ESO oder andere 8- bis 10-Meter-Teleskope entwickeln. Die Thüringer Landessternwarte Tautenburg verfügt selbst über das größte optische Teleskop in Deutschland, mit dem bereits erfolgreich nach Planeten gesucht wird. Auch das AIU hat Erfahrung in der Instrumentenentwicklung für Großteleskope.

Das erste Projekt des neuen Kompetenzzentrums ist ein Workshop zum Thema Planetenbildung. Er findet vom 19.-21. Februar 2003 in Weimar statt und soll Erkenntnisse zur Entstehung und Entwicklung von Planeten und Planetensystemen aus Sicht unseres Sonnensystems und Exo-Planeten zusammenbringen.

Kontakt:

Prof. Dr. Ralph Neuhäuser
Astrophysikalisches Institut der Universität Jena
Schillergäßchen 2, 07745 Jena
Tel.: 03641 / 947500
E-Mail: rne@astro.uni-jena.de
www.astro.uni-jena.de

Prof. Dr. Artie Hatzes
Thüringer Landessternwarte Tautenburg
Sternwarte 5, 07778 Tautenburg
Tel.: 036427 / 86351
E-Mail: artie@tls-tautenburg.de
www.tls-tautenburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > exoplanet.de gegründet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13342/">exoplanet.de gegründet </a>