Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

In Wehrmedizinischen Beirat berufen

14.03.2007 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Dermatologe Prof. Dr. Peter Elsner von der Universität Jena berät Verteidigungsminister Jena/Bonn (14.03.07) Prof. Dr. Peter Elsner, Direktor der Klinik für Hautkrankheiten der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Oberstarzt der Reserve, ist von Bundesverteidigungsminister Josef Jung jetzt in den Wehrmedizinischen Beirat berufen worden. Der Wehrmedizinische Beirat berät den Minister in allen medizinischen Fragen, aktuell insbesondere zu den Auslandseinsätzen der Bundeswehr.

Dem Beirat gehören über 40 Experten aus allen medizinischen Fachgebieten an. In Arbeitsgruppen und regelmäßigen Vollversammlungen beschäftigen sie sich mit aktuellen Fragen der Wehrmedizin. Die zahlreichen Auslandseinsätze gerade auch in tropischen und subtropischen Regionen erfordern besondere präventivmedizinische Strategien. Hier ist besonders die Dermatologie gefordert, wie Prof. Elsner erklärt: "Infektiöse Hautkrankheiten sind in südlichen Ländern viel häufiger als bei uns. Mit entsprechendem Know-how können Soldaten aber wirksam geschützt werden." So gelang es beispielsweise, die durch die Einzeller "Leishmanien" ausgelöste Orientbeule, die in Afghanistan verbreitet ist, bei den dort eingesetzten Soldaten weitgehend zu verhindern.

uniprotokolle > Nachrichten > In Wehrmedizinischen Beirat berufen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133628/">In Wehrmedizinischen Beirat berufen </a>