Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Erstes Photovoltaik-Symposium Saar-Lor-Lux

14.03.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

am Donnerstag, 15. März 2007, um 17 Uhr
in der Aula der Universität des Saarlandes in Saarbrücken

An der Universität des Saarlandes findet am Donnerstag, 15. März, ab 17 Uhr ein Photovoltaik-Symposium statt, zu dem die Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e.V. (ZPT) einlädt. Im Rahmen der Veranstaltung stellt Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber das Projekt "UniSolarKraftwerk" vor. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um erneuerbare Energien rückt die Solarenergie wieder stärker in den Blickpunkt der Energiepolitik. Einige Experten sagen voraus, dass die Menge der Sonnenergie, die mit den heute verfügbaren Technologien genutzt werden kann, den weltweiten Energiebedarf 3,8-mal decken könnte. Auch in der Region Saar-Lor-Lux könnte Solarenergie wesentlich zum Energiemix beitragen. Das Symposium will über politische und finanzielle Rahmenbedingungen sowie den Stand der Technik in der Großregion Saar-Lor-Lux informieren.

Die Universität des Saarlandes will mit gutem Beispiel vorangehen und plant ein Solar-Projekt, über dessen Entwicklungsstand Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber berichten wird. Das "Intelligente UniSolarKraftwerk" soll in Zusammenarbeit mit der Firma CIC Solar AG auf dem Dach der Aula entstehen und jährlich rund 28.000 Kilowattstunden Strom erzeugen, was dem jährlichen Stromverbrauch von sieben Einfamilienhäusern entspricht - und die Kohlendioxid-Emissionen pro Jahr um 25 Tonnen reduziert. Eine Besonderheit ist die Finanzierung des Projekts, für das rund 150.000 Euro veranschlagt sind: Mitarbeiter und Studierende können sich durch den Erwerb von Anteilen beteiligen und dürfen nach zehn Jahren mit hohen Renditen rechnen. Für Prof. Volker Linneweber hat das Projekt auch einen hohen pädagogischen Stellenwert, mit dem die Vorbildfunktion der Universität deutlich werden soll: "An einem Ort, der sowohl für technologische Neuentwicklungen als auch für gesellschaftliche Verantwortung steht, ist es ganz besonders wichtig, ein Projekt "Erneuerbare Energien" zu initiieren, das Studenten und Mitarbeiter sehen und erleben können."

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Informationen zur Anmeldung bei der ZPT unter Tel. (0681) 9520-483.
Das ausführliche Programm des Symposiums ist zu finden unter: http://www.zpt.de

uniprotokolle > Nachrichten > Erstes Photovoltaik-Symposium Saar-Lor-Lux
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133649/">Erstes Photovoltaik-Symposium Saar-Lor-Lux </a>