Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Wenn Schule wüsste, was Schule weiß

16.03.2007 - (idw) Universität Bremen

Internationaler Experten-Workshop über Wissensmanagement in der Schule am 22. und 23. März 2007 in Bremen In Unternehmen ist es selbstverständlich. In Schule, Universität oder anderen Bildungseinrichtungen steckt es allerdings noch in den Kinderschuhen. Die Rede ist vom Wissensmanagement oder dem systematischen Umgang mit Wissen, um Aufgaben und Ziele einer Organisation besser zu verwirklichen. Um Wissensmanagement in der Institution Schule geht es bei dem internationalen Workshop "Schulinformationssysteme und datengestützte Entscheidungsprozesse", der am 22. und 23. März 2007 im Haus der Wissenschaft in Bremen stattfindet. Im Mittelpunkt des Experten-Treffens stehen Fragen, wie sich das Wissen über Lernen und Lehren sowie über Schulleistungen für verschiedene Interessensgruppen (Eltern, Öffentlichkeit, Lehrkräfte, Schulleitungen, Kultusministerien) zugänglich machen lässt? Oder wer welche Informationen braucht, um die Qualität von Schule zu verbessern? Der Workshop wird vom Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) und dem Institut für Medien, Kommunikation und Information (IMKI) der Universität Bremen gemeinsam mit dem Senator für Bildung und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen organisiert. Am 22. März treffen sich zunächst Vertreter der Bundesländer und weitere deutschsprachige Experten. Am zweiten Tag stoßen dann internationale Fachleute aus fünf Ländern hinzu.

Ein wichtiger Bestandteil des Wissensmanagements ist die technische Unterstützung der Entscheidungsprozesse mit Daten aus internen und externen Evaluationen. Die weltweit zu beobachtende Verschiebung der Bildungspolitik hin zur so genannten Output-Steuerung hat dazu geführt, dass schulbezogene Daten durch Ministerien, Schulaufsicht und Forschungsinstitutionen gesammelt werden. Aber was passiert mit den Daten, wem werden sie wie mit welchen technischen Hilfsmitteln aufbereitet? Antworten gibt es beim Bremer Workshop.

Weitere Informationen:

Institut für Informationsmanagement Bremen an der Universität Bremen (ifib)
Prof. Dr. Andreas Breiter
Tel: 0421 218 7525
E-Mail: abreiter@ifib.de
www.ismis.de

uniprotokolle > Nachrichten > Wenn Schule wüsste, was Schule weiß
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/133827/">Wenn Schule wüsste, was Schule weiß </a>